Hostelworld.com
×
Dijon : of 1 Hostels available

1 Hostels in Dijon, Bourgogne-Franche-Comte, Frankreich

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Dijon sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Hostel

Ethic Etapes Dijon

Hostel
4.1km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
7.2
Sehr gut 484
  • Ausgezeichnete Sauberkeit
Gratis WiFi

Die Qualität eines Hotels zu einem unglaublich günstigen Preis

Unsere Serviceleistungen:

> Unser Hotel besteht aus zwei verschiedenen Gebäuden mit insgesamt 215 Betten, die auf... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Wer bei Dijon an Senf denkt, liegt zwar nicht falsch, aber hinter der Stadt im Osten Frankreichs steckt noch viel mehr. Ein reiches Kulturerbe gepaart mit kulinarischem Hochgenuss macht die burgundische Hauptstadt zu einem ausgezeichneten Reiseziel im Herzen der Weinregion. Senf wird heute in der Stadt tatsächlich kaum noch hergestellt.

Du kannst in einem Dijon Hostel außerhalb des Zentrums übernachten. Die Innenstadt erreichst du mit der Straßenbahn, dem Auto oder Taxi. Die Unterkunft selbst hat kostenfreie Parkplätze und WLAN. Einen Stadtplan zur Orientierung gibt es ebenfalls gratis. Im Gemeinschaftsraum oder bei einem abendlichen Getränk auf der Terrasse lassen sich schnell neue Kontakte knüpfen. Und nach einem ausgiebigen Sightseeing-Tag kannst du dich im Restaurant deines Dijon Hostels bekochen lassen.

Dijons Altstadt ist reich an denkmalgeschützten Bauten aus dem Mittelalter und der Renaissance, interessanten Museen und schönen Parks. Restaurants und gemütliche Cafés laden zum Verweilen ein. Der Place de Libération markiert das Zentrum der Stadt mit dem imposanten Herzogspalast aus dem 14. Jahrhundert. Das Palais des Ducs beherbergt heute das das Kunstmuseum Musée des Beaux-Arts und den 46 m hohen Turm Philippe le Bon. 316 Stufen führen dich in die Höhe – von dort genießt du einen Rundumblick über die Dächer Dijons. Wer dabei ganz genau hinschaut, entdeckt kunstvoll verzierte Bedachungen, wie die des Hôtel de Vogüé oder der zehn Jahrhunderte alten Kathedrale von Dijon. Auch die Kirche Notre-Dame de Dijon und ihre Wasserspeier kannst du von dort aus sehen. Südlich des Hauptbahnhofs, dem Gare de Dijon, fließt die Ouche durch die Stadt und weiter Richtung Südosten in die Saône.

Dank der Lage zwischen den nördlichen Ausläufern der Côte de Nuits im Westen und der Saône-Ebene im Osten ist Dijon der ideale Ausgangspunkt, um die Gegend zu erkunden. Viele Weingüter und Kellereien zwischen Dijon und Beaune bieten Verköstigungen an. Im regionalen Naturpark Morvan kannst du romantische Kleinstädte und Burgen besichtigen, Kanu fahren oder Wildwasser-Rafting ausprobieren. Auch die Abtei von Fontenay, eines der ältesten Zisterzienserklöster Europas, solltest du nicht verpassen. Im Frühjahr und Sommer finden verschiedene Feste rund um Musik, Kultur und natürlich Wein statt. Im Herbst lockt seit über 80 Jahren die internationale Gastronomiemesse unzählige Besucher und Aussteller in die Stadt.

Der örtliche Flughafen Dijon-Bourgogne ist 6 km vom Stadtzentrum entfernt und bedient regionale Flüge. Wer aus Europa anreist, fliegt am besten eine der größeren Städte wie Paris oder Lyon an und fährt dann mit dem Auto oder Zug weiter. Direkte Bahnverbindungen (TGV oder Lyria) bringen dich in nur eineinhalb bis zwei Stunden von Paris oder Straßburg nach Dijon. Die verschiedenen Bezirke Dijons sind über ein Straßenbahnsystem miteinander verbunden. Mit dem Dijon City Pass kannst du die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt unbegrenzt nutzen und erhältst zusätzlich Ermäßigungen auf Attraktionen. Die Innenstadt lässt sich gut zu Fuß erkunden. Um in kurzer Zeit möglichst viel zu sehen, leihst du dir am besten ein Fahrrad, zum Beispiel am Hauptbahnhof Gare de Dijon.

Bestbewertete Hostels in Dijon

Wir haben 1 hostel in Dijon mit einer durchschnittlichen Bewertung von 7.2 basierend auf 628 Bewertungen 1 von 1 verfügbaren Unterkünften in Dijon

Über Dijon

Wer bei Dijon an Senf denkt, liegt zwar nicht falsch, aber hinter der Stadt im Osten Frankreichs steckt noch viel mehr. Ein reiches Kulturerbe gepaart mit kulinarischem Hochgenuss macht die burgundische Hauptstadt zu einem ausgezeichneten Reiseziel im Herzen der Weinregion. Senf wird heute in der Stadt tatsächlich kaum noch hergestellt.

Du kannst in einem Dijon Hostel außerhalb des Zentrums übernachten. Die Innenstadt erreichst du mit der Straßenbahn, dem Auto oder Taxi. Die Unterkunft selbst hat kostenfreie Parkplätze und WLAN. Einen Stadtplan zur Orientierung gibt es ebenfalls gratis. Im Gemeinschaftsraum oder bei einem abendlichen Getränk auf der Terrasse lassen sich schnell neue Kontakte knüpfen. Und nach einem ausgiebigen Sightseeing-Tag kannst du dich im Restaurant deines Dijon Hostels bekochen lassen.

Dijons Altstadt ist reich an denkmalgeschützten Bauten aus dem Mittelalter und der Renaissance, interessanten Museen und schönen Parks. Restaurants und gemütliche Cafés laden zum Verweilen ein. Der Place de Libération markiert das Zentrum der Stadt mit dem imposanten Herzogspalast aus dem 14. Jahrhundert. Das Palais des Ducs beherbergt heute das das Kunstmuseum Musée des Beaux-Arts und den 46 m hohen Turm Philippe le Bon. 316 Stufen führen dich in die Höhe – von dort genießt du einen Rundumblick über die Dächer Dijons. Wer dabei ganz genau hinschaut, entdeckt kunstvoll verzierte Bedachungen, wie die des Hôtel de Vogüé oder der zehn Jahrhunderte alten Kathedrale von Dijon. Auch die Kirche Notre-Dame de Dijon und ihre Wasserspeier kannst du von dort aus sehen. Südlich des Hauptbahnhofs, dem Gare de Dijon, fließt die Ouche durch die Stadt und weiter Richtung Südosten in die Saône.

Dank der Lage zwischen den nördlichen Ausläufern der Côte de Nuits im Westen und der Saône-Ebene im Osten ist Dijon der ideale Ausgangspunkt, um die Gegend zu erkunden. Viele Weingüter und Kellereien zwischen Dijon und Beaune bieten Verköstigungen an. Im regionalen Naturpark Morvan kannst du romantische Kleinstädte und Burgen besichtigen, Kanu fahren oder Wildwasser-Rafting ausprobieren. Auch die Abtei von Fontenay, eines der ältesten Zisterzienserklöster Europas, solltest du nicht verpassen. Im Frühjahr und Sommer finden verschiedene Feste rund um Musik, Kultur und natürlich Wein statt. Im Herbst lockt seit über 80 Jahren die internationale Gastronomiemesse unzählige Besucher und Aussteller in die Stadt.

Der örtliche Flughafen Dijon-Bourgogne ist 6 km vom Stadtzentrum entfernt und bedient regionale Flüge. Wer aus Europa anreist, fliegt am besten eine der größeren Städte wie Paris oder Lyon an und fährt dann mit dem Auto oder Zug weiter. Direkte Bahnverbindungen (TGV oder Lyria) bringen dich in nur eineinhalb bis zwei Stunden von Paris oder Straßburg nach Dijon. Die verschiedenen Bezirke Dijons sind über ein Straßenbahnsystem miteinander verbunden. Mit dem Dijon City Pass kannst du die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt unbegrenzt nutzen und erhältst zusätzlich Ermäßigungen auf Attraktionen. Die Innenstadt lässt sich gut zu Fuß erkunden. Um in kurzer Zeit möglichst viel zu sehen, leihst du dir am besten ein Fahrrad, zum Beispiel am Hauptbahnhof Gare de Dijon.