Hostelworld.com
×
Connemara : of 3 Hostels available

3 Hostels in Connemara, Irland

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Connemara sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Hostel

The Connemara Hostel (Sleepzone)

Hostel
16.2km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
9.2
Ausgezeichnet 1277
  • Perfekte Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi
Gratis Frühstück

Sleepzone Hostels - Drei der Top 10 Jugendherbergen in Irland (Hostelworld.com Awards 2009)!

Hostelinformationen:

Sleepzone Connemara ist ein Schwesterhostel des hoch notierten Sleepzone Galway... Mehr...

Weiter
Hostel

Connemara National Park Hostel - Letterfrack Lodge

Hostel
9.1km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
8.9
Großartig 763
  • Perfekte Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Ausgezeichnete Sauberkeit
Gratis WiFi

Letterfrack Lodge is situated 80 metres of the N59 in Letterfrack village, Connemara. The hostel is a 2 minute walk to the Connemara national park entrance. We offer a high standard of hostel accommod... Mehr...

Weiter
Hostel

Wild Atlantic Hostel

Hostel
20.9km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
8.2
Großartig 53
  • Perfekte Lage
  • Wundervolle Mitarbeiter
  • Ausgezeichnete Sauberkeit
Gratis WiFi

The Wild Atlantic Hostel at Delphi Resort is a newly built (2018) state-of-the art 200-bed hostel located within the 300 acre grounds of the award-winning 4-star Delphi Resort. Situated in the heart o... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Das raue und vom Wind gepeitschte Connemara ist der Inbegriff der schlichten Schönheit Irlands. Es hebt sich trotzdem noch einmal vom Rest des Landes ab, denn es liegt ganz in des Nähe des Killary Harbour – der einzige echte Fjord des Landes – und vor der majestätischen Kulisse des Bergs Mweelrea. Trotz des Rufs, den es als ländliche Gegend hat, organisiert der Bezirk jedes Jahr eine überraschend große Anzahl an Veranstaltungen – vom Connemarathon bis zum Connemara Mussel Festival. Hier befindet sich auch der perfekte Ort für Outdoor-Sportarten wie Kajakfahren. Bungee-Jumping und Klettern, bei denen das Adrenalin in die Höhe schießt.

In Connemara schiebst du am besten deinen Sessel an den warmen Kamin heran, wenn du deine Zeit in einem Hostel mit einer gemütlichen Lounge und Ausblick auf die Brandung und grüne Berge verbringst. Falls du ein Connemara Hostel mit einer Küche zur Selbstverpflegung hast, kannst du für deine ganztägigen Touren ein Picknick zubereiten und mitnehmen. Entscheide dich für ein Häuschen im Stil eines Bauernhauses mit Holzfußboden und einer Bar, die wie die Bordküche eines Schiffs aussieht, oder ein schickes, modernes Connemara Hostel auf gut 120 ha Land!

Clifden ist der Hauptort in Connemara. Hier herrscht in den Sommermonaten etwas mehr Betrieb. Hin und wieder finden Veranstaltungen mit traditioneller irischer Musik statt. Leenane liegt am Ende des Fjords Killary Harbour. Von hier aus gelangst du leicht zu den Aasleagh Falls, wo du je nach Saison dem Lachs beim Springen zuschauen kannst. Ganz in der Nähe befinden sich mit der Bucht von Letterfrack und dem Hafen von Ballinakill zwei malerische Orte voller Ruhe, die du zu Fuß oder bei einem Bootsausflug erkunden kannst.

Trekking gehört zu den Top-Aktivitäten in Connemara. Der Wanderweg am Killary Harbour ist ein Teilstück des Wild Atlantic Way, einer beliebten Route entlang der Küste. Zu den weiteren Highlights zählen die Pfade, die durch den Connemara-Nationalpark führen und dabei Sümpfe und Heidelandschaften kreuzen. Nicht zu vergessen sind die Strände von Glassilaun und Lettergesh mit ihrem weißen Sand. Du kannst an den Ufern von Lough Fee spazieren gehen: An diesem Süßwassersee hat Oscar Wilde die Sommertage seiner Kindheit verbracht. Fahr mit dem Auto entlang der N59 von Galway nach Westport oder ins Doolough Valley und zur Halbinsel Renvyle: An diesen Orten kannst du Panoramen sehen, die sich perfekt als Fotomotive eignen.

Um die Gegend zu erkunden, mietest du am besten ein Auto am Flughafen in Dublin oder in der Stadt Galway. Oder du nimmst an einer Tour teil, die dein Hostel organisiert. Eine weitere Möglichkeit bietet der Hop-on-Hop-off-Bus in Connemara. Wenn du von einem Ort außerhalb Irlands anreist, landet dein Flieger wahrscheinlich in Dublin. Von hier aus fährst du vier Stunden nach Connemara. Galway liegt etwas näher: Die Fahrzeit beträgt je nach deinem Zielort zwischen 40 Minuten oder einer Stunde und 15 Minuten.

Wir haben 3 hostels in Connemara mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8.8 basierend auf 2,512 Bewertungen 3 von 3 verfügbaren Unterkünften in Connemara

Über Connemara

Das raue und vom Wind gepeitschte Connemara ist der Inbegriff der schlichten Schönheit Irlands. Es hebt sich trotzdem noch einmal vom Rest des Landes ab, denn es liegt ganz in des Nähe des Killary Harbour – der einzige echte Fjord des Landes – und vor der majestätischen Kulisse des Bergs Mweelrea. Trotz des Rufs, den es als ländliche Gegend hat, organisiert der Bezirk jedes Jahr eine überraschend große Anzahl an Veranstaltungen – vom Connemarathon bis zum Connemara Mussel Festival. Hier befindet sich auch der perfekte Ort für Outdoor-Sportarten wie Kajakfahren. Bungee-Jumping und Klettern, bei denen das Adrenalin in die Höhe schießt.

In Connemara schiebst du am besten deinen Sessel an den warmen Kamin heran, wenn du deine Zeit in einem Hostel mit einer gemütlichen Lounge und Ausblick auf die Brandung und grüne Berge verbringst. Falls du ein Connemara Hostel mit einer Küche zur Selbstverpflegung hast, kannst du für deine ganztägigen Touren ein Picknick zubereiten und mitnehmen. Entscheide dich für ein Häuschen im Stil eines Bauernhauses mit Holzfußboden und einer Bar, die wie die Bordküche eines Schiffs aussieht, oder ein schickes, modernes Connemara Hostel auf gut 120 ha Land!

Clifden ist der Hauptort in Connemara. Hier herrscht in den Sommermonaten etwas mehr Betrieb. Hin und wieder finden Veranstaltungen mit traditioneller irischer Musik statt. Leenane liegt am Ende des Fjords Killary Harbour. Von hier aus gelangst du leicht zu den Aasleagh Falls, wo du je nach Saison dem Lachs beim Springen zuschauen kannst. Ganz in der Nähe befinden sich mit der Bucht von Letterfrack und dem Hafen von Ballinakill zwei malerische Orte voller Ruhe, die du zu Fuß oder bei einem Bootsausflug erkunden kannst.

Trekking gehört zu den Top-Aktivitäten in Connemara. Der Wanderweg am Killary Harbour ist ein Teilstück des Wild Atlantic Way, einer beliebten Route entlang der Küste. Zu den weiteren Highlights zählen die Pfade, die durch den Connemara-Nationalpark führen und dabei Sümpfe und Heidelandschaften kreuzen. Nicht zu vergessen sind die Strände von Glassilaun und Lettergesh mit ihrem weißen Sand. Du kannst an den Ufern von Lough Fee spazieren gehen: An diesem Süßwassersee hat Oscar Wilde die Sommertage seiner Kindheit verbracht. Fahr mit dem Auto entlang der N59 von Galway nach Westport oder ins Doolough Valley und zur Halbinsel Renvyle: An diesen Orten kannst du Panoramen sehen, die sich perfekt als Fotomotive eignen.

Um die Gegend zu erkunden, mietest du am besten ein Auto am Flughafen in Dublin oder in der Stadt Galway. Oder du nimmst an einer Tour teil, die dein Hostel organisiert. Eine weitere Möglichkeit bietet der Hop-on-Hop-off-Bus in Connemara. Wenn du von einem Ort außerhalb Irlands anreist, landet dein Flieger wahrscheinlich in Dublin. Von hier aus fährst du vier Stunden nach Connemara. Galway liegt etwas näher: Die Fahrzeit beträgt je nach deinem Zielort zwischen 40 Minuten oder einer Stunde und 15 Minuten.