Hostelworld.com
×

Hostels in Colombo

: of 33 Hostels available

33 Hostels in Colombo, Sri Lanka

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Colombo sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Hostel

VIBE Hostels

Hostel
1.8km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
9.4
Ausgezeichnet 1
  • Perfekte Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi

VIBE Hostels is a brand new hostel situated in the heart of Colombo, located in close proximity to all the tourist hotspots this beautiful city has to offer.

VIBE features modern rooms with spacio... Mehr...

Weiter
Hostel

Hostel Jubilee

Hostel
8km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
0.0
Keine bewertung
0
Gratis WiFi

Colombo; Sri Lanka’s commercial capital is a vibrant city filled with many activities. May it be sights like the lotus tower, Gangarama Temple or the western beaches or experiences such as night... Mehr...

Weiter
Hostel

Colombo Mount Beach Hostel

Hostel
10.8km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
7.5
Sehr gut 8
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi

Offering an outdoor Sea View Roof terrace, Colombo Mount Beach Hostel is located in Mount Lavinia. There are many common areas with TV with cable TV facilities and outdoor dining areas All the common... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

In Sri Lankas Hauptstadt Colombo stehen Wolkenkratzer und Gebäude aus der Kolonialzeit einträchtig nebeneinander. Kulturell hat die Hafenstadt einiges zu bieten und auch das Nachtleben kommt nicht zu kurz. Das von den Portugiesen errichtete Colombo Fort ist das historische Zentrum der Stadt und von Gebäuden der niederländischen Eroberer umgeben. Auf den Grünflächen von Galle Face Green kannst du unter Einheimischen spazieren. Farbenfrohe Märkte bieten traditionelle Köstlichkeiten wie exotische Früchte, Milchreis und Currys in allen Variationen an.

Die Auswahl an Hostels in Colombo ist bunt und vielfältig. Am Stadtrand kann man in Colombo Hostels mit Strandblick oder umweltfreundlichen Upcycling-Schlafplätzen übernachten. Einige bringen dir die Stadt und ihre Einwohner bei einem Kneipenbummel, einer lockeren Stadtführung oder dem Besuch eines Livekonzertes näher. Nahezu jedes Hostel in Colombo verfügt über kostenloses WLAN und in vielen gibt es das Frühstück gratis dazu.

Die Gegend rund um die Park Street ist der ideale Ausgangspunkt, um tagsüber die Tempelanlagen und nachts die Clubszene zu erkunden. Im ruhigen Vorort Slave Island kannst du hervorragend am Ufer des Beira Lake entspannen. Im edlen Stadtviertel Cinnamon Gardens gab es noch vor ca. 150 Jahren riesige Zimtplantagen, an deren Stelle sich heute Boutique-Hostels und angesagte Cafés befinden.

Die Restaurants am Mount Lavinia Beach, einem der bekanntesten Badestrände in Sri Lanka, servieren preiswerte Currys mit fangfrischem Fisch, Langusten und Meeresfrüchten. In der Colombo National Art Gallery präsentieren aufstrebende Künstler aus der Region ihre Werke. Den Gangaramaya Vihara darfst du nicht verpassen! Diese spannende Mischung aus buddhistischem Tempel und kuriosem Museum mit einer Oldtimer-Sammlung inmitten religiöser Schätze ist immer ein Foto wert. Das Alltagsleben der Einheimischen lässt sich im farbenfrohen Basarviertel Pettah beobachten, wo man alles Erdenkliche findet. Exotische Gewürze werden gleich vor Ort in regionalen Speisen verarbeitet. Dabei sind der Lieblings-Snack die Linsenbällchen Dal Vadai (unbedingt probieren!). 

Von Colombos Flughafen Bandaranaike aus bringen dich Taxis in die Stadt. Mit den Buslinien E3 und 187 geht es alle 30 Minuten zum zentral gelegenen Bahnhof Colombo Fort Station, den du in einer Stunde erreichst. Hier ist auch der Knotenpunkt für alle Intercity-Züge. In der Stadt kommt man am besten mit Taxi oder der Autorikscha voran, alternativ dazu gibt es Stadtbusse.

Wir haben 33 hostels in Colombo mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8.8 basierend auf 1,692 Bewertungen 33 von 33 verfügbaren Unterkünften in Colombo

Über Colombo

In Sri Lankas Hauptstadt Colombo stehen Wolkenkratzer und Gebäude aus der Kolonialzeit einträchtig nebeneinander. Kulturell hat die Hafenstadt einiges zu bieten und auch das Nachtleben kommt nicht zu kurz. Das von den Portugiesen errichtete Colombo Fort ist das historische Zentrum der Stadt und von Gebäuden der niederländischen Eroberer umgeben. Auf den Grünflächen von Galle Face Green kannst du unter Einheimischen spazieren. Farbenfrohe Märkte bieten traditionelle Köstlichkeiten wie exotische Früchte, Milchreis und Currys in allen Variationen an.

Die Auswahl an Hostels in Colombo ist bunt und vielfältig. Am Stadtrand kann man in Colombo Hostels mit Strandblick oder umweltfreundlichen Upcycling-Schlafplätzen übernachten. Einige bringen dir die Stadt und ihre Einwohner bei einem Kneipenbummel, einer lockeren Stadtführung oder dem Besuch eines Livekonzertes näher. Nahezu jedes Hostel in Colombo verfügt über kostenloses WLAN und in vielen gibt es das Frühstück gratis dazu.

Die Gegend rund um die Park Street ist der ideale Ausgangspunkt, um tagsüber die Tempelanlagen und nachts die Clubszene zu erkunden. Im ruhigen Vorort Slave Island kannst du hervorragend am Ufer des Beira Lake entspannen. Im edlen Stadtviertel Cinnamon Gardens gab es noch vor ca. 150 Jahren riesige Zimtplantagen, an deren Stelle sich heute Boutique-Hostels und angesagte Cafés befinden.

Die Restaurants am Mount Lavinia Beach, einem der bekanntesten Badestrände in Sri Lanka, servieren preiswerte Currys mit fangfrischem Fisch, Langusten und Meeresfrüchten. In der Colombo National Art Gallery präsentieren aufstrebende Künstler aus der Region ihre Werke. Den Gangaramaya Vihara darfst du nicht verpassen! Diese spannende Mischung aus buddhistischem Tempel und kuriosem Museum mit einer Oldtimer-Sammlung inmitten religiöser Schätze ist immer ein Foto wert. Das Alltagsleben der Einheimischen lässt sich im farbenfrohen Basarviertel Pettah beobachten, wo man alles Erdenkliche findet. Exotische Gewürze werden gleich vor Ort in regionalen Speisen verarbeitet. Dabei sind der Lieblings-Snack die Linsenbällchen Dal Vadai (unbedingt probieren!). 

Von Colombos Flughafen Bandaranaike aus bringen dich Taxis in die Stadt. Mit den Buslinien E3 und 187 geht es alle 30 Minuten zum zentral gelegenen Bahnhof Colombo Fort Station, den du in einer Stunde erreichst. Hier ist auch der Knotenpunkt für alle Intercity-Züge. In der Stadt kommt man am besten mit Taxi oder der Autorikscha voran, alternativ dazu gibt es Stadtbusse.