Hostelworld.com
×

Hostels in Catania

: of 32 Hostels available

32 Hostels in Catania, Sizilien, Italien

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Catania sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Hotel

Hotel Biscari

Hotel
0.4km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
0.0
Keine bewertung 4
Gratis WiFi
Gratis Frühstück

Hotel Biscari has 10 rooms suitable from 2 to 5 places. Every room is equipped with private inside bathroom (except one with external private bathroom), balcony or big window, TV, telephone, air condi... Mehr...

Weiter
Bed and Breakfast

Magione del Re

Bed and Breakfast
0.7km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
0.0
Keine bewertung
0
Gratis WiFi
Gratis Frühstück

Magione del Re counts with Sicilian rooms Built in 1900. They are equipped with free WiFi, air conditioning, flat-screen satellite TV, safe, minibar and electric kettle. There is also a private bathr... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Catania, die zweitgrößte Stadt Siziliens, rühmt sich einer zauberhaften, wenn auch tragischen Kulisse. Direkt vor ihrem Hafen erstreckt sich das türkise Ionische Meer, majestätisch ragt im Hintergrund der größte und aktivste Vulkan Europas auf. Die mit landschaftlichen Gegensätzen bestechende Inselmetropole wurde 1693 fast vollständig von einem Erdbeben zerstört. In den Folgejahren wurde Catania im spätbarocken Stil, der noch heute das Straßenbild prägt, unter Verwendung vor allem von dunklem Lavagestein neu aufgebaut, was ihr nebenbei den verdienten Beinamen „Schwarze Tochter des Ätna“ eintrug. Weitere Höhepunkte sind Catanias goldene Sandstrände, wie der beliebte La Playa, und die traditionelle Gastronomie, ganz besonders die köstlichen Arancini.

Viele Hostels in Catania sind in elegant restaurierten Gebäuden der historischen Altstadt untergebracht. Wie wäre es mit einem Palazzo aus dem 17. Jahrhundert mit hohen, verzierten Decken, einem ultramodernen Kapselhostel, das jeden Morgen gratis ein herzhaftes Frühstück serviert, oder einem sonnigen Catania Hostel direkt am Strand? Einige Hostels in Catania haben Innenhöfe und Dachterrassen zum Relaxen, andere wiederum gemeinschaftliche Küchen, in denen du deine eigenen Mahlzeiten zubereiten kannst.

In der Via Etnea, einer der Hauptstraßen Catanias, reihen sich moderne Geschäfte an schicke Cafés und Pizzerien. Den Kontrast bildet die jahrhundertealte Via Crociferi. Hier findest du historische Sehenswürdigkeiten wie den Arco di San Benedetto und das alte römische Amphitheater auf der Piazza Stesicoro. In der Via Santa Filomena – genau die richtige Adresse für einen Teller hausgemachte Pasta alla Norma (ein traditionelles Nudelgericht mit Auberginen und Ricotta) – mischt man sich unter die temperamentvollen Sizilianer. Zu den beliebtesten Party-Hotspots Catanias gehören nach Einbruch der Dunkelheit zweifelsohne die unzähligen Strandbars.

Wenn du Lust auf ein bisschen Sightseeing hast, bist du an der Piazza del Duomo gut aufgehoben. Auf keinen Fall zu verpassen sind die Kathedrale Sant’Agata und die aus schwarzem Lavagestein bestehende Fontana dell’Elefante. Der Giardino Bellini ist Catanias ältester Stadtpark und dank seiner schattigen Boulevards ein hervorragender Ort, um sich dem Trubel der Stadt zu entziehen. Im Küstenort Aci Castello, der etwa 9 km nördlich von Catania liegt, gibt es erstklassiges Eis, das man in aller Ruhe bei Blicken über den Hafen genießen kann.

Der Flughafen Catania liegt 7 km südwestlich des Stadtzentrums. Der Alibus, der von 5 Uhr morgens bis Mitternacht alle 20 Minuten abfährt, bringt dich von dort in die Innenstadt. Vom Festland erreicht man Catania per Fähre oder mit dem Intercity, der ebenfalls per Fähre über die Meerenge nach Messina transportiert wird. In Catania fahren überall Busse, die alle auch am Hauptbahnhof halten.

Wir haben 32 hostels in Catania mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8.6 basierend auf 3,391 Bewertungen 32 von 32 verfügbaren Unterkünften in Catania

Über Catania

Catania, die zweitgrößte Stadt Siziliens, rühmt sich einer zauberhaften, wenn auch tragischen Kulisse. Direkt vor ihrem Hafen erstreckt sich das türkise Ionische Meer, majestätisch ragt im Hintergrund der größte und aktivste Vulkan Europas auf. Die mit landschaftlichen Gegensätzen bestechende Inselmetropole wurde 1693 fast vollständig von einem Erdbeben zerstört. In den Folgejahren wurde Catania im spätbarocken Stil, der noch heute das Straßenbild prägt, unter Verwendung vor allem von dunklem Lavagestein neu aufgebaut, was ihr nebenbei den verdienten Beinamen „Schwarze Tochter des Ätna“ eintrug. Weitere Höhepunkte sind Catanias goldene Sandstrände, wie der beliebte La Playa, und die traditionelle Gastronomie, ganz besonders die köstlichen Arancini.

Viele Hostels in Catania sind in elegant restaurierten Gebäuden der historischen Altstadt untergebracht. Wie wäre es mit einem Palazzo aus dem 17. Jahrhundert mit hohen, verzierten Decken, einem ultramodernen Kapselhostel, das jeden Morgen gratis ein herzhaftes Frühstück serviert, oder einem sonnigen Catania Hostel direkt am Strand? Einige Hostels in Catania haben Innenhöfe und Dachterrassen zum Relaxen, andere wiederum gemeinschaftliche Küchen, in denen du deine eigenen Mahlzeiten zubereiten kannst.

In der Via Etnea, einer der Hauptstraßen Catanias, reihen sich moderne Geschäfte an schicke Cafés und Pizzerien. Den Kontrast bildet die jahrhundertealte Via Crociferi. Hier findest du historische Sehenswürdigkeiten wie den Arco di San Benedetto und das alte römische Amphitheater auf der Piazza Stesicoro. In der Via Santa Filomena – genau die richtige Adresse für einen Teller hausgemachte Pasta alla Norma (ein traditionelles Nudelgericht mit Auberginen und Ricotta) – mischt man sich unter die temperamentvollen Sizilianer. Zu den beliebtesten Party-Hotspots Catanias gehören nach Einbruch der Dunkelheit zweifelsohne die unzähligen Strandbars.

Wenn du Lust auf ein bisschen Sightseeing hast, bist du an der Piazza del Duomo gut aufgehoben. Auf keinen Fall zu verpassen sind die Kathedrale Sant’Agata und die aus schwarzem Lavagestein bestehende Fontana dell’Elefante. Der Giardino Bellini ist Catanias ältester Stadtpark und dank seiner schattigen Boulevards ein hervorragender Ort, um sich dem Trubel der Stadt zu entziehen. Im Küstenort Aci Castello, der etwa 9 km nördlich von Catania liegt, gibt es erstklassiges Eis, das man in aller Ruhe bei Blicken über den Hafen genießen kann.

Der Flughafen Catania liegt 7 km südwestlich des Stadtzentrums. Der Alibus, der von 5 Uhr morgens bis Mitternacht alle 20 Minuten abfährt, bringt dich von dort in die Innenstadt. Vom Festland erreicht man Catania per Fähre oder mit dem Intercity, der ebenfalls per Fähre über die Meerenge nach Messina transportiert wird. In Catania fahren überall Busse, die alle auch am Hauptbahnhof halten.