Hostelworld.com
×
Canberra : of 1 Hostels available

1 Hostels in Canberra, Australisches Hauptstadtterritorium, Australien

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Canberra sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Hostel

Canberra City YHA

Hostel
0.4km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
8.4
Großartig 1232
  • Perfekte Lage
  • Wundervolle Mitarbeiter
  • Ausgezeichnete Sauberkeit
Gratis WiFi

Located in the city centre, Canberra City YHA is the perfect place to base yourself while you explore Australia's modern capital, even if you're just on a stopover between Sydney and Melbourne. No oth... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Wenn du eine Reise nach Down Under planst, sollte Canberra auf deiner Route stehen. Mit einer Einwohnerzahl von 403.468 Menschen ist die Planhauptstadt immerhin die achtgrößte Stadt Australiens. Backpacker haben in Canberra die Qual der Wahl. Sie bietet alles – von Kultur und Kunst bis hin zu abenteuerlichen Unternehmungen.

In Canberra findest du eine ganze Reihe von Hostels und dich erwartet eine Mischung aus Bugdet-Hostels und solchen, die moderner und schicker sind. Die meisten Hostels in Canberra verfügen sowohl über Privatzimmer, als auch Schlafsäle – da ist also für jeden Geschmack etwas dabei. In jedem Canberra Hostel kannst du die entspannte australische Kultur in vollen Zügen genießen.

Such dir ein zentral gelegenes Canberra Hostel aus, wenn du in der Nähe vieler Pubs, Transportmittel und Sehenswürdigkeiten sein möchtest. Dank der hervorragenden öffentlichen Verkehrsmittel und Radwege von Canberra kannst du das geschäftige Treiben ganz einfach erkunden – und ihm auch genauso leicht entfliehen. Braddon ist Canberras angesagtestes Foodie-Viertel. Seit einigen Jahren sprießen Coffeeshops, Brunch-Spots sowie Straßenstände wie Pilze aus dem Boden und machen es zu einer der coolsten Gegenden der Stadt. Auf Platz zwei folgt Kingston mit einigen der besten Restaurants der Stadt und einer malerischen Lage am Wasser – definitiv ein zusätzliches Plus.

Für Freunde kultureller Erkundungstouren ist Canberra ein Traum. Es gibt das Australian War Memorial, das Museum of Australian Democracy und das Australian Parliament House – um nur einige zu nennen. Suchst du einen kleinen Abenteuerkick? Dann ist ein Heißluftballonflug bei Sonnenaufgang vielleicht genau dein Ding. Du kannst außerdem mit dem Kajak auf dem spiegelglatten Wasser des Sees Burley Griffin paddeln und dabei die Landschaft genießen.

Für die öffentlichen Verkehrsmittel kannst du dir entweder eine MyWay Card besorgen oder bei jeder Fahrt Einzelfahrscheine kaufen. Wie andere australische Städte bietet Canberra einen kostenlosen City-Loop-Bus, der alle zehn Minuten fährt – super für dein Backpacker-Budget. Es gibt Busse wie den Tourist Loop, der dich zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt bringt. Auch mit dem Fahrrad kannst du die Stadt erkunden – du befindest dich nämlich in einem Paradies für Radfahrer mit einem Netzwerk von Wegen durch die Stadt bis in die angrenzenden Vororte hinein. Wenn du auf deinen Reisen gerne so flexibel wie möglich bist, lohnt es sich, dir zusammen mit deinen Freunden aus dem Hostel für einen Tag ein Auto zu mieten und dich auf Abenteuer zu begeben.

Bestbewertete Hostels in Canberra

Wir haben 1 hostel in Canberra mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8.4 basierend auf 1,507 Bewertungen 1 von 1 verfügbaren Unterkünften in Canberra

Über Canberra

Wenn du eine Reise nach Down Under planst, sollte Canberra auf deiner Route stehen. Mit einer Einwohnerzahl von 403.468 Menschen ist die Planhauptstadt immerhin die achtgrößte Stadt Australiens. Backpacker haben in Canberra die Qual der Wahl. Sie bietet alles – von Kultur und Kunst bis hin zu abenteuerlichen Unternehmungen.

In Canberra findest du eine ganze Reihe von Hostels und dich erwartet eine Mischung aus Bugdet-Hostels und solchen, die moderner und schicker sind. Die meisten Hostels in Canberra verfügen sowohl über Privatzimmer, als auch Schlafsäle – da ist also für jeden Geschmack etwas dabei. In jedem Canberra Hostel kannst du die entspannte australische Kultur in vollen Zügen genießen.

Such dir ein zentral gelegenes Canberra Hostel aus, wenn du in der Nähe vieler Pubs, Transportmittel und Sehenswürdigkeiten sein möchtest. Dank der hervorragenden öffentlichen Verkehrsmittel und Radwege von Canberra kannst du das geschäftige Treiben ganz einfach erkunden – und ihm auch genauso leicht entfliehen. Braddon ist Canberras angesagtestes Foodie-Viertel. Seit einigen Jahren sprießen Coffeeshops, Brunch-Spots sowie Straßenstände wie Pilze aus dem Boden und machen es zu einer der coolsten Gegenden der Stadt. Auf Platz zwei folgt Kingston mit einigen der besten Restaurants der Stadt und einer malerischen Lage am Wasser – definitiv ein zusätzliches Plus.

Für Freunde kultureller Erkundungstouren ist Canberra ein Traum. Es gibt das Australian War Memorial, das Museum of Australian Democracy und das Australian Parliament House – um nur einige zu nennen. Suchst du einen kleinen Abenteuerkick? Dann ist ein Heißluftballonflug bei Sonnenaufgang vielleicht genau dein Ding. Du kannst außerdem mit dem Kajak auf dem spiegelglatten Wasser des Sees Burley Griffin paddeln und dabei die Landschaft genießen.

Für die öffentlichen Verkehrsmittel kannst du dir entweder eine MyWay Card besorgen oder bei jeder Fahrt Einzelfahrscheine kaufen. Wie andere australische Städte bietet Canberra einen kostenlosen City-Loop-Bus, der alle zehn Minuten fährt – super für dein Backpacker-Budget. Es gibt Busse wie den Tourist Loop, der dich zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt bringt. Auch mit dem Fahrrad kannst du die Stadt erkunden – du befindest dich nämlich in einem Paradies für Radfahrer mit einem Netzwerk von Wegen durch die Stadt bis in die angrenzenden Vororte hinein. Wenn du auf deinen Reisen gerne so flexibel wie möglich bist, lohnt es sich, dir zusammen mit deinen Freunden aus dem Hostel für einen Tag ein Auto zu mieten und dich auf Abenteuer zu begeben.