Hostelworld.com
×

Hostels in Buenos Aires

: of 62 Hostels available

62 Hostels in Buenos Aires, Argentinien

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Buenos Aires sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Bed and Breakfast

Hostel Casa Borges Adrogué

Bed and Breakfast
20.4km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
0.0
Keine bewertung
0
Gratis WiFi
Gratis Frühstück

Hostel Casa Borges Adrogué is a unique place, very comfortable and cosy. We offer a familiar treatment, so that our clients feel at home. We have three common areas: living room, full kitchen (... Mehr...

Weiter
Hotel

Hotel La Piedad

Hotel
3.1km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
7.4
Sehr gut 14
  • Wunderbare Lage
  • Wundervolle Mitarbeiter
  • Ausgezeichnete Sauberkeit
Gratis WiFi

Hotel La Piedad is a place to enjoy and relax in the heart of Buenos Aires City.
A comfortable and affordable place at the same time, where tourists and passengers enjoy a family atmosphere.

A lar... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Buenos Aires wird oft als Paris Südamerikas bezeichnet. Temperamentvollen Einheimische, verführerischer Tango und herzhaftes Barbecue verleihen der Hauptstadt Argentiniens allerdings eine eigene, unverwechselbare Persönlichkeit. In den 1920ern, als Argentiniens Wirtschaft boomte, investierte die Stadt in Bauten, die im europäischen Stil errichtet wurden, wie das ikonische Café Tortoni oder der Palacio Barolo. Heute vereint Buenos Aires sein kosmopolitisches Flair mit einer blühenden kreativen Szene, die ihr 2005 den Titel als erste UNESCO-Stadt des Designs einbrachte.

Die Hostels in Buenos Aires vereinen Tradition und Innovation. Zu den Optionen zählen eine 140 Jahre alte restaurierte Villa mit Balkonen und einem Atrium mit Glasdach. Genieße den freien Blick auf die Stadt in einem Buenos Aires Hostel mit Dachterrasse oder wähle eine Unterkunft mit Outdoor-Grill, um ein echtes argentinisches Asado (Barbecue) zu organisieren und mit anderen Reisenden ins Gespräch zu kommen. Viele Hostels bieten auch Tagesaktivitäten wie Spanischunterricht, Tangoshows, Pub-Crawls und Fußball an.

Palermo Soho und Palermo Hollywood sind Buenos Aires’ kreative Viertel und von Designerboutiquen, internationalen Restaurants und eleganten Cocktailbars geprägt. San Telmo ist die Heimat des Tangos: Freu dich tagsüber auf temperamentvolle Performances auf den Plätzen. Das Viertel hat Boho-Vibe und bietet viele Antiquitätenläden, traditionelle Bars und einen wöchentlichen Flohmarkt auf der Plaza Dorrego. La Boca hingegen ist ein Arbeiterviertel, das für seine farbenfrohen Häuser und Straßenstände, an denen lokale Kunst angeboten wird, bekannt ist.

Fußball ist sozusagen eine Religion in Buenos Aires – erkundige dich also nach Tickets für die Boca Juniors oder River Plate. Auch geführte Stadiontouren stehen auf dem Programm. Wer mehr über die Geschichte der Stadt erfahren möchte, sollte den Palast des Präsidenten an der Plaza de Mayo besichtigen, auch bekannt als Casa Rosada (Rosa Haus). Berühmt ist er besonders für den Balkon, von dem aus Eva Perón sich an die Nation gewendet hat. Mehr über ihr Leben erfährt man im Museo Evita oder auf dem labyrinthartigen Friedhof Cementerio de la Recoleta, auf dem sie ruht.

Buenos Aires ist eine riesige Stadt. Zur Fortbewegung solltest du also die U-Bahn (Subte), den Bus oder die öffentlichen Fahrräder (EcoBici) nutzen. Internationale Flüge landen am Flughafen Buenos Aires-Ministro Pistarini (Ezeiza). Von dort fahren Busse in die Innenstadt und in die Viertel Retiro und Palermo. Wer im Inland mit dem Flugzeug unterwegs ist, landet am zentral gelegenen Aeroparque Jorge Newbery. Vom Busterminal Retiro fahren Busse in andere Städte wie Mendoza und Bariloche ab.

Hostels in den Beliebte Orte von Buenos Aires

Wir haben 62 hostels in Buenos Aires mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8.3 basierend auf 21,152 Bewertungen 62 von 62 verfügbaren Unterkünften in Buenos Aires

Über Buenos Aires

Buenos Aires wird oft als Paris Südamerikas bezeichnet. Temperamentvollen Einheimische, verführerischer Tango und herzhaftes Barbecue verleihen der Hauptstadt Argentiniens allerdings eine eigene, unverwechselbare Persönlichkeit. In den 1920ern, als Argentiniens Wirtschaft boomte, investierte die Stadt in Bauten, die im europäischen Stil errichtet wurden, wie das ikonische Café Tortoni oder der Palacio Barolo. Heute vereint Buenos Aires sein kosmopolitisches Flair mit einer blühenden kreativen Szene, die ihr 2005 den Titel als erste UNESCO-Stadt des Designs einbrachte.

Die Hostels in Buenos Aires vereinen Tradition und Innovation. Zu den Optionen zählen eine 140 Jahre alte restaurierte Villa mit Balkonen und einem Atrium mit Glasdach. Genieße den freien Blick auf die Stadt in einem Buenos Aires Hostel mit Dachterrasse oder wähle eine Unterkunft mit Outdoor-Grill, um ein echtes argentinisches Asado (Barbecue) zu organisieren und mit anderen Reisenden ins Gespräch zu kommen. Viele Hostels bieten auch Tagesaktivitäten wie Spanischunterricht, Tangoshows, Pub-Crawls und Fußball an.

Palermo Soho und Palermo Hollywood sind Buenos Aires’ kreative Viertel und von Designerboutiquen, internationalen Restaurants und eleganten Cocktailbars geprägt. San Telmo ist die Heimat des Tangos: Freu dich tagsüber auf temperamentvolle Performances auf den Plätzen. Das Viertel hat Boho-Vibe und bietet viele Antiquitätenläden, traditionelle Bars und einen wöchentlichen Flohmarkt auf der Plaza Dorrego. La Boca hingegen ist ein Arbeiterviertel, das für seine farbenfrohen Häuser und Straßenstände, an denen lokale Kunst angeboten wird, bekannt ist.

Fußball ist sozusagen eine Religion in Buenos Aires – erkundige dich also nach Tickets für die Boca Juniors oder River Plate. Auch geführte Stadiontouren stehen auf dem Programm. Wer mehr über die Geschichte der Stadt erfahren möchte, sollte den Palast des Präsidenten an der Plaza de Mayo besichtigen, auch bekannt als Casa Rosada (Rosa Haus). Berühmt ist er besonders für den Balkon, von dem aus Eva Perón sich an die Nation gewendet hat. Mehr über ihr Leben erfährt man im Museo Evita oder auf dem labyrinthartigen Friedhof Cementerio de la Recoleta, auf dem sie ruht.

Buenos Aires ist eine riesige Stadt. Zur Fortbewegung solltest du also die U-Bahn (Subte), den Bus oder die öffentlichen Fahrräder (EcoBici) nutzen. Internationale Flüge landen am Flughafen Buenos Aires-Ministro Pistarini (Ezeiza). Von dort fahren Busse in die Innenstadt und in die Viertel Retiro und Palermo. Wer im Inland mit dem Flugzeug unterwegs ist, landet am zentral gelegenen Aeroparque Jorge Newbery. Vom Busterminal Retiro fahren Busse in andere Städte wie Mendoza und Bariloche ab.