Hostelworld.com
×
Ancona : of 1 Hostels available

1 Hostels in Ancona, Marche, Italien

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Ancona sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Hotel

Hotel Fortuna

Hotel
3km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
9.1
Ausgezeichnet 18
  • Perfekte Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi
Gratis Frühstück

Our wide, comfortable and totally restructured 55 rooms and a Suite are all endowed with bathroom with shower, hair dryer, air conditioning, fire alarm system, telephone, TV, minibar (in 1/3 of the ro... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Wir haben 1 hostel in Ancona mit einer durchschnittlichen Bewertung von 9.1 basierend auf 60 Bewertungen 1 von 1 verfügbaren Unterkünften in Ancona

Über Ancona

Terrakottafarbene Ziegeldächer und traditionelle Sandsteinhäuser bestimmen das Stadtbild von Ancona. Die italienische Hafenstadt liegt an der Ostküste der Region Marken unmittelbar am adriatischen Meer. Ancona selbst, aber auch die umliegende Landschaft bieten Besuchern einen Mix aus Kultur und Badevergnügen. Das Gebiet rund um die Riviera del Conero zeichnet sich durch sandige Buchten, Kalksteinklippen und kleine Dörfer aus.

Unweit des Yachthafens der Stadt befindet sich ein Ancona Hostel mit zahlreichen Annehmlichkeiten, wie einem eigenen Bad, einem Fernseher und einer Klimaanlage. Kostenfreies WLAN ist ebenfalls mit dabei und auf Anfrage erhältst du einen Stadtplan, damit du dich leicht zurechtfindest. Außerdem wird dir in diesem Hostel in Ancona ein Frühstücksbuffet angeboten, das im Preis enthalten ist. Vor Ort gibt es zudem eine Bar und ein Restaurant.

Die Innenstadt Anconas wird im Süden und Norden von mehreren Parks begrenzt – dem Parco Publico Cittadella, Cardeto und Pincio. Mitten im Zentrum sticht die große Piazza Cavour hervor, im Westen liegt der betriebsame und eher industrielle Hafen. Folgst du ihm Richtung Süden, vorbei an der Porta Pia und dem Lazzaretto von Ancona, gelangst du zum Bahnhof der Stadt und ein kleines Stückchen weiter zur Marina Dorica, dem örtlichen Yachthafen. Auf der anderen Seite stehen der Basamento della Laterna und der Trajansbogen. Ein gewundener Weg führt dich von der Werft am Hafen hoch zum alten römischen Amphitheater und zum Dom von Ancona, der zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert erbaut wurde. In den kleinen Gassen verbergen sich traditionelle Restaurants und Geschäfte, in denen man stöbern kann.

Ancona bietet dir viele Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Das ehemalige Lazzaretto trägt auch den Namen Mole Vanvitelliana und ist heute ein Kunstzentrum mit verschiedenen Veranstaltungen und Ausstellungen. Im archäologischen Museum der Region Marken erfährst du alles, was es über die Gegend zu wissen gibt. Du kannst von der felsigen Küste vor der Stadt direkt ins kühle Wasser der Adria springen oder Ausflüge mit dem Boot oder Kajak unternehmen. Der Naturpark des Monte Conero südlich von Ancona lädt zu Wanderungen ein. Bei der Grotta Azzura und der Grotte del Passetto gingen früher die Fischer ein und aus. Heute können die rustikalen Anlegestellen zum Baden oder Entspannen genutzt werden – und sie machen sich auch auf Instagram gut.

Ancona ist ideal angebunden. Es verfügt über den einzigen internationalen Flughafen der Region und liegt nur eine halbe Stunden vom Hauptbahnhof der Stadt entfernt. Mit dem Zug kannst du weitere Städte in Italien anfahren: Bologna, zum Beispiel, erreichst du vom Bahnhof in rund zwei Stunden. Vom Hafen aus kannst du mit der Fähre sogar nach Kroatien oder Griechenland weiterreisen. Vor Ort siehst du dich einfach zu Fuß um oder nutzt die Busverbindungen.