Hostelworld.com
×
Algeciras : of 4 Hostels available

4 Hostels in Algeciras, Andalusien, Spanien

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Algeciras sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Hostel

Hostel Puerto Algeciras

Hostel
0.8km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
8.2
Großartig 52
  • Wunderbare Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Ausgezeichnete Sauberkeit
Gratis WiFi

Hostel Puerto Algeciras is a nice and cozy lodging where you will be able to enjoy and discover the very best of Algeciras and Spain. We have a vast experience in the hospitality sector as well as a g... Mehr...

Weiter
Bed and Breakfast

Hostal Versalles

Bed and Breakfast
0.6km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
Gratis WiFi

Welcome to Property Versalles!

Our Property welcomes everyone from all around the world, whos visiting Algeciras and the surrounded areas. This is an ideal place for any traveler on a budget. The p... Mehr...

Weiter
Bed and Breakfast

Lisboa Hostal

Bed and Breakfast
0.5km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
9.1
Ausgezeichnet 552
  • Perfekte Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi

Cozy Property in heart of Algeciras 5 minutes walk from the Train and bus Station. 15 minutes away from Algeciras Port and surrounded by restaurants, leisure activities.
We avail of single, double a... Mehr...

Weiter
Hotel

Hotel Marina Victoria Algeciras

Hotel
0.9km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
  • Wunderbare Lage
  • Wundervolle Mitarbeiter
Gratis WiFi

Situated next to Algeciras Harbour, Hotel Marina Victoria offers free Wi-Fi, a 24-hour reception and a terrace overlooking the city and sea. Each simple, air-conditioned room offers a flat-screen TV a... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Wer nach Algeciras reist, landet auf dem südlichen Zipfel von Spanien – und Europa. Die Stadt liegt auf der Mittelmeerseite an der Straße von Gibraltar und ist somit ein Tor nach Afrika. Wer also vorhat, seine Erkundungstour in Marokko fortzusetzen, kann hier einen Zwischenstopp unter der spanischen Sonne einlegen. Dabei kann man ein bisschen vom andalusisch-arabischen Lebensgefühl kosten oder einfach im Stadtpark entspannen. Zur britischen Enklave Gibraltar ist es nicht weit, was die Stadt zu einem idealen Ziel für Weltenbummler macht. Musikfans können dem Leben des Flamenco-Gitarristen Paco de Lucía in seiner Heimatstadt nachspüren.

Dein Hostel in Algeciras kannst du danach aussuchen, was dir hinsichtlich Lage und Ausstattung am wichtigsten ist: Wie wäre es mit einem Algeciras Hostel direkt am Hafen mit sonniger Dachterrasse? Oder entscheide dich für eine Unterkunft mit Privatzimmern mitten im Stadtzentrum. Auch ein klassisches Hostel mit nach Geschlechtern getrennten Schlafsälen kann hier in Hafennähe gebucht werden. Kostenloses WLAN ist in allen Unterkünften Standard und manche bieten noch praktische Annehmlichkeiten wie Gratis-Bettwäsche und Handtücher oder eine Waschmaschine.

Durch Algeciras Lage an der Straße von Gibraltar ist natürlich die Gegend rund um den Hafen eines der wichtigsten Viertel der Stadt. Dort legen nicht nur die Fähren in Richtung Tanger ab, sondern auch große Frachtschiffe prägen das Bild. Obwohl Algeciras auf eine jahrhundertealte Geschichte zurückblicken kann, ist die Altstadt noch vergleichsweise jung. Nachdem die Stadt einst völlig zerstört wurde, entstanden die heute sichtbaren Bauwerke erst im 18. Jahrhundert. Die Nähe zu Marokko spürst du im arabischen Viertel. Hier kann man orientalisches Flair in Gewürzläden und Cafés im wahrsten Sinne des Wortes schnuppern.

Viele Reisende kommen nach Algeciras für einen Stopover auf dem Weg von oder nach Afrika. Ob auf eigene Faust oder mit geführten Touren sind Ausflüge Richtung Tanger oder auch in die britische Enklave Gibraltar ein Erlebnis. In der Stadt selbst kannst du im Parque Arqueológico de las Murallas Meriníes in die Geschichte Andalusiens eintauchen. Um die Stadt auf etwas andere Art kennenzulernen, gibt es einen Stadtplan, auf dem die Lebensstationen des berühmten Sohns der Stadt, Flamenco-Gitarrist Paco de Lucía, gekennzeichnet sind.

Nicht weit entfernt liegt der Flughafen von Gibraltar, an dem allerdings nur britische Fluglinien landen. Alternative Airports sind die von Málaga oder Jerez de la Frontera, die 130 km bzw. 110 km weit weg sind. Über Antequera oder Bobadilla erreicht man Algeciras aber auch gut mit dem Zug. In der Innenstadt liegt zudem der Busbahnhof San Bernardo, von dem aus Fernbusse ins ganze Land fahren. Für Reisen in Richtung Marokko oder in die spanische Enklave Ceuta legen im Hafen Fähren und Schnellboote ab. Vor Ort kannst du einiges zu Fuß erkunden oder du steigst in eine der vielen Stadtbuslinien.

Bestbewertete Hostels in Algeciras

Wir haben 4 hostels in Algeciras mit einer durchschnittlichen Bewertung von 7.7 basierend auf 1,091 Bewertungen 4 von 4 verfügbaren Unterkünften in Algeciras

Über Algeciras

Wer nach Algeciras reist, landet auf dem südlichen Zipfel von Spanien – und Europa. Die Stadt liegt auf der Mittelmeerseite an der Straße von Gibraltar und ist somit ein Tor nach Afrika. Wer also vorhat, seine Erkundungstour in Marokko fortzusetzen, kann hier einen Zwischenstopp unter der spanischen Sonne einlegen. Dabei kann man ein bisschen vom andalusisch-arabischen Lebensgefühl kosten oder einfach im Stadtpark entspannen. Zur britischen Enklave Gibraltar ist es nicht weit, was die Stadt zu einem idealen Ziel für Weltenbummler macht. Musikfans können dem Leben des Flamenco-Gitarristen Paco de Lucía in seiner Heimatstadt nachspüren.

Dein Hostel in Algeciras kannst du danach aussuchen, was dir hinsichtlich Lage und Ausstattung am wichtigsten ist: Wie wäre es mit einem Algeciras Hostel direkt am Hafen mit sonniger Dachterrasse? Oder entscheide dich für eine Unterkunft mit Privatzimmern mitten im Stadtzentrum. Auch ein klassisches Hostel mit nach Geschlechtern getrennten Schlafsälen kann hier in Hafennähe gebucht werden. Kostenloses WLAN ist in allen Unterkünften Standard und manche bieten noch praktische Annehmlichkeiten wie Gratis-Bettwäsche und Handtücher oder eine Waschmaschine.

Durch Algeciras Lage an der Straße von Gibraltar ist natürlich die Gegend rund um den Hafen eines der wichtigsten Viertel der Stadt. Dort legen nicht nur die Fähren in Richtung Tanger ab, sondern auch große Frachtschiffe prägen das Bild. Obwohl Algeciras auf eine jahrhundertealte Geschichte zurückblicken kann, ist die Altstadt noch vergleichsweise jung. Nachdem die Stadt einst völlig zerstört wurde, entstanden die heute sichtbaren Bauwerke erst im 18. Jahrhundert. Die Nähe zu Marokko spürst du im arabischen Viertel. Hier kann man orientalisches Flair in Gewürzläden und Cafés im wahrsten Sinne des Wortes schnuppern.

Viele Reisende kommen nach Algeciras für einen Stopover auf dem Weg von oder nach Afrika. Ob auf eigene Faust oder mit geführten Touren sind Ausflüge Richtung Tanger oder auch in die britische Enklave Gibraltar ein Erlebnis. In der Stadt selbst kannst du im Parque Arqueológico de las Murallas Meriníes in die Geschichte Andalusiens eintauchen. Um die Stadt auf etwas andere Art kennenzulernen, gibt es einen Stadtplan, auf dem die Lebensstationen des berühmten Sohns der Stadt, Flamenco-Gitarrist Paco de Lucía, gekennzeichnet sind.

Nicht weit entfernt liegt der Flughafen von Gibraltar, an dem allerdings nur britische Fluglinien landen. Alternative Airports sind die von Málaga oder Jerez de la Frontera, die 130 km bzw. 110 km weit weg sind. Über Antequera oder Bobadilla erreicht man Algeciras aber auch gut mit dem Zug. In der Innenstadt liegt zudem der Busbahnhof San Bernardo, von dem aus Fernbusse ins ganze Land fahren. Für Reisen in Richtung Marokko oder in die spanische Enklave Ceuta legen im Hafen Fähren und Schnellboote ab. Vor Ort kannst du einiges zu Fuß erkunden oder du steigst in eine der vielen Stadtbuslinien.