Stadtführer Stockholm, Schweden

Home
Gut zu wissen
Essengehen
Verkehrsmittel
Sehenswertes
Unterhaltung
Allgemeine Informationen

Besuch Stockholm

Stockholm wurde auf 14 Inseln erbaut und bietet eine der meist pittoresken Kulissen unter allen europäischen Hauptstädten. Die Stadt besteht aus vielen königlichen Gebäuden und exklusiven Bekleidungsläden. Altes und Neues vermischen sich hier mühelos.

 


Gut zu wissen Stockholm, Schweden

Stockholm HausStockholm wurde auf 14 Inseln erbaut und bietet eine der pittoresksten Kulissen unter allen europäischen Hauptstädten. Die Stadt besteht aus vielen königlichen Gebäuden und exklusiven Bekleidungsläden. Altes und Neues vermischen sich hier mühelos.

Stockholm gibt dir die Möglichkeit, in einigen Stunden etwas zu tun, was dich an anderen Plätzen auf der Welt einige Tage kosten würde – Insel-Hopping. Da Stockholm auf 14 größeren Inseln steht, kannst du nach Belieben von Insel zu Insel streunen und dann eine Fähre nehmen, die dich zu einer weiteren trägt.

Dir ist vielleicht schon auf die eine oder andere Weise zu Ohren gekommen, dass Stockholm eine der teuersten Hauptstädte in Europa ist. Die Stadt ist zwar nicht so günstig wie einige ihrer Gegenstücke, aber sie erreicht mit Sicherheit nicht das Preisniveau von Städten wie Oslo oder manchmal auch Paris.

Stockholm bietet einige Museen von Weltklasse, und seine Altstadt steht anderen europäischen Städten in Sachen Schönheit in nichts nach. Trotzdem solltest du nicht vergessen, dass es sich sehr lohnt zu schauen, was die Stadt ansonsten noch zu bieten hat. Nimm dir etwas Zeit, um die Stadt auszukundschaften. Dann entdeckst du Bars, in denen die Einheimischen trinken, Sportarten, die die Einheimischen verfolgen, und Restaurants, in denen die Einheimischen essen.

Ein Besuch in Stockholm ist schon längst überfällig? Bei uns findest Du die größte Auswahl an günstigen, stilvollen Unterkünften mitten in der Stadt. Und mit unseren neuen Apps für AndroidiPhone und iPad kannst Du noch schneller und einfacher Hostels unterwegs buchen.

Essengehen in Stockholm, Schweden

Stockholm_gamla stanLeider müssen Backpacker bei Restaurantbesuchen in Stockholm finanziell einige Federn lassen. Die Stadt ist voll mit Restaurants, aber viele von ihnen richten sich an eine junge und trendige Klientel, was bedeutet, dass die Preise viel zu wünschen übrig lassen.

Viele schicke, stilvolle und trendige Restaurants befinden sich im gleichermaßen stilvollen Södermalm-Bezirk, direkt südlich der Gamla Stan. Viele davon liegen an der Gotagan, der wichtigsten Durchgangsstraße der Insel. Da dies das Touristenzentrum der Stadt ist, sind die Restaurants in der Gamla Stan auf Touristen zugeschnitten, allerdings lassen sich hier auch einige Goldstücke finden.

Wenn du während deines Besuchs in Schweden ein paar lokale Spezialitäten probieren willst, sind die schwedischen Fleischbällchen „Kötbullar“ ein guter Anfang. Aber egal, was du bestellst, Loganbeeren sind vermutlich ein Bestandteil davon.

Ein Besuch in Stockholm ist schon längst überfällig? Bei uns findest Du die größte Auswahl an günstigen, stilvollen Unterkünften mitten in der Stadt. Und mit unseren neuen Apps für AndroidiPhone und iPad kannst Du noch schneller und einfacher Hostels unterwegs buchen.

Verkehrsmittel in Stockholm, Schweden

Stockholm_bahnhofAnreise

Flugzeug: Der primäre Flughafen von Stockholm ist der Arlanda-Flughafen. Er liegt 45 Kilometer nördlich des Stadtzentrums, und nahezu alle internationalen und inländischen Flüge landen hier. Um vom Flughafen in die Stadt zu kommen, nimmst du am besten einen der Reisebusse, die den Arlanda-Flughafen mit den Cityterminalen verbinden.

Billigflieger wie Ryanair fliegen Stockholm Skavsta an, der 80 Kilometer außerhalb des Stadtzentrums liegt und per Reisebus an die Stadt angebunden ist. Auch sie setzen dich an den Cityterminalen, dem städtischen Busbahnhof, ab.

Zug: Es bestehen direkte Zugverbindungen zwischen Stockholm und den anderen Hauptstädten Skandinaviens, Oslo und Kopenhagen. Von hier aus kannst du auch alle anderen größeren schwedischen Städte mit dem Zug erreichen.

Bus: Der wichtigste Busbahnhof in Stockholm ist Cityterminalen. Hier kommen auch die Langstreckenbusse an. Er liegt gegenüber dem Hauptbahnhof.

Fähre: Stockholm ist mit Passagierfähren aus allen anderen baltischen Staaten erreichbar.

Unterwegs in der Stadt:

Zu Fuß: Viele der 14 Inseln Stockholms lassen sich von der Gamla Stan aus, dem Brennpunkt der Stadt, bequem zu Fuß erreichen. Um von einer Seite der vorgenannten Insel zur anderen zu kommen, brauchst du etwa zehn Minuten, sofern du nicht an einer ihrer Sehenswürdigkeiten Halt machst, und davon hat sie eine Menge.

Metro: Die Einheimischen nennen ihre U-Bahn „Tunnelbana“, und die Metro ist die einfachste Art, um sich in Stockholm zu bewegen. Sie fährt auf drei Linien – blau, grün und rot. Die wundervoll gestalteten Haltestellen machen eine Fahrt mit der Metro in Stockholm zu einem besonderen Vergnügen.

Bus: Die Busse haben in Stockholm zwei Farben – rote Busse und die neueren blauen. Die von Touristen am häufigsten frequentierten Linien sind die Nr. 47 nach „Gröna Lund“ und zum Vasamuseum, und die Nr. 69 nach Kaknästornet.

Straßenbahn: Die „Museumsbahn“ fährt von und nach „Djurgården“. Es sind dieselben Waggons, die vor 40 oder 50 Jahren durch Stockholm fuhren. Von April bis Dezember fährt die Bahn samstags und sonntags, im Juni, Juli und August jeden Tag.

Ein Besuch in Stockholm ist schon längst überfällig? Bei uns findest Du die größte Auswahl an günstigen, stilvollen Unterkünften mitten in der Stadt. Und mit unseren neuen Apps für AndroidiPhone und iPad kannst Du noch schneller und einfacher Hostels unterwegs buchen.

Sehenswertes in Stockholm, Schweden

Stockholm_Haus rotTrotz aller touristischen Exzesse ist die Gamla Stan (Altstadt) in Stockholm zweifellos eine der attraktivsten Gegenden in der Stadt. Mit ihren engen Kopfsteinpflasterstraßen, der atemberaubenden Architektur und dem unbestreitbaren Charakter kann man sich nirgendwo sonst auf so angenehme Weise verlieren wie hier.

Ein weiteres Highlight unter den Inseln ist Djurgården. Hier befinden sich die prominentesten Museen der Stadt, alle innerhalb Laufreichweite voneinander. Södermalm, die Insel südlich der Altstadt, ist voll mit Möbelgeschäften, Bars und Clubs, während das eigentliche Stadtzentrum nördlich der Altstadt liegt.

Um Stockholm angemessen zu würdigen, nimm eine Fähre, die dich um die Inselgruppe herumbringt. Das Stadtzentrum wurde auf 14 Inseln erbaut, aber daneben gibt es noch Tausende weiterer. Mit einer Fähre erhältst du die Gelegenheit, dieses einmalige Merkmal zu erkunden.

Ein Besuch in Stockholm ist schon längst überfällig? Bei uns findest Du die größte Auswahl an günstigen, stilvollen Unterkünften mitten in der Stadt. Und mit unseren neuen Apps für AndroidiPhone und iPad kannst Du noch schneller und einfacher Hostels unterwegs buchen.

Unterhaltung in Stockholm, Schweden

Stockholm HafenDie Schweden sind ein stilbewusstes Völkchen. Sie gelten gemeinhin als eines der attraktiveren Völker, sie kleiden sich gern nach der neuesten Mode und tanzen zu den neuesten Hits.

Wenn du dich unter sie mischen möchtest, solltest du dich nach Södermalm, südlich der Gamla Stan, begeben. Jede Bar hat ihren eigenen Charakter und wimmelt das ganze Jahr an Wochenendnächten von jungen Schweden.

Während in Södermalm unabhängig von der Jahreszeit das Leben tobt, kann man das von der Gamla Stan nicht behaupten. Während des Sommers bewegen sich die Touristen, die tagsüber die Straßen bevölkern, nicht weit vom Fleck und sind abends in den zahlreichen irischen Bars und unterirdischen Kellerkneipen anzutreffen. Aber im Winter werden selbst samstagnachts schon um 22.00 Uhr die Bürgersteige hochgeklappt.

Nördlich von der Gamla Stan, auf Norrmalm, beherrschen Nachtclubs das Bild. Leider gilt das Gleiche für gepfefferte Bierpreise und abweisende Türsteher. Wenn du vorhast, die Nacht auszugehen, solltest du deine Sonntagsklamotten anziehen.

Ein Besuch in Stockholm ist schon längst überfällig? Bei uns findest Du die größte Auswahl an günstigen, stilvollen Unterkünften mitten in der Stadt. Und mit unseren neuen Apps für AndroidiPhone und iPad kannst Du noch schneller und einfacher Hostels unterwegs buchen.

Allgemeine Informationen über Stockholm, Schweden

Visavorschriften
Die meisten europäischen Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Schweden kein Visum. Wenn du planst, länger als 90 Tage zu bleiben, benötigst du ein befristetes Urlaubsvisum. Für amerikanische, australische, kanadische und neuseeländische Staatsangehörige gelten dieselben Einreisebestimmungen. Staatsbürger von Südafrika, China sowie einigen afrikanischen und asiatischen Ländern benötigen vor der Einreise ein Urlaubsvisum. Diese Touristenvisa sind 90 Tage gültig.

Um sicherzugehen, dass du mit den Einreisebestimmungen für Schweden vollständig vertraut bist, wende dich vor der Reise an die schwedische Botschaft deines Landes.

Währung
Die offizielle Währung ist die Schwedische Krone (Kr), die sich aus 100 Öre zusammensetzt. Die Banknoten gibt es in Nennwerten von 20 Kronen, 50 Kronen, 100 Kronen, 500 Kronen und 1000 Kronen. Als Münzen sind 50 Öre, 1 Krone, 2 Kronen, 5 Kronen und 10 Kronen im Umlauf.

Sprache
Die erste Sprache in Schweden ist Schwedisch, und sie ist die am weitesten verbreitete Sprache in Stockholm. Englisch ist im Allgemeinen die Zweitsprache und wird von den meisten Leuten in der Dienstleistungsbranche gesprochen.

Klima
Stockholm besitzt ein gemäßigtes Klima und die besten Monate für einen Besuch sind von Mai bis einschließlich September. Die Sommer können manchmal sehr nass werden, daher solltest du für den Fall von Regen besser einen Schirm bei dir tragen. Die Winter werden ziemlich kalt und Schnee ist keine Seltenheit.

Medizinische Versorgung
Besucher aus EU-Ländern haben ein Anrecht auf medizinische Behandlung gemäß dem EU-Abkommen zur gegenseitigen medizinischen Behandlung. Bei kleineren gesundheitlichen Problemen kannst du dich an eine Apotheke wenden, die in Schweden „Apotek“ heißt. Es empfiehlt sich, vor der Reise eine Reiseversicherung abzuschließen.

Zeitzone
Stockholm ist der Greenwich Mean Time (GMT) eine Stunde und der Eastern Standard Time (EST) sechs Stunden voraus. Vom letzten Sonntag im März bis zum letzten Sonntag in Oktober gilt die Sommerzeit.

Öffnungszeiten
Die üblichen Öffnungszeiten für Geschäfte liegen montags bis freitags zwischen 9.30 Uhr und 16.00 Uhr und samstags entweder bis 14.00 Uhr oder 16.00 Uhr.

Banken haben von Montag bis Freitag zwischen 9.00 Uhr und 15.00 Uhr geöffnet. Wechselstuben sind täglich bis 18.00 Uhr geöffnet, in einigen Fällen auch länger.

Touristeninformation
Die größte Touristeninformation in Stockholm, Stockholm Information Service, befindet sich im Sverigehuset, Kungsträgården. Sie ist von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 18.00 Uhr und an Wochenenden zwischen 9.00 Uhr und 17.00 Uhr geöffnet. Im Bahnhof befindet sich ebenfalls eine Touristeninformation, von der du wertvolle Informationen erhalten kannst.

Steuern
In Schweden gelten drei Steuersätze. Der erste beträgt 25 %. Dies ist der meistverwendete Steuersatz und wird auf die meisten Waren und Dienstleistungen erhoben. Ein reduzierter Satz von 12 % gilt für Nahrungsmittel und Hotelkosten, während ein dritter Steuersatz von 6 % für Zeitungen, Bücher, Magazine und Eintrittspreise zu Sport- und Kulturveranstaltungen anfällt.

Devisenumtausch
Geldwechsel ist in Banken, Postämtern und „Forex“-Vertretungen möglich. Letztere sind landesweit zu finden und auf den Umtausch von Fremdwährungen und Reiseschecks spezialisiert. Für den Devisenumtausch fällt eine Servicegebühr an, die vom Betrag, den du wechselst, unabhängig ist.

Elektrizität
220 V/50 Hz.

Telefon
Wenn du aus Stockholm im Ausland anrufst, wähle die internationale Vorwahl (00), gefolgt von der Landesvorwahl, der Ortsvorwahl (ohne die 0) und der Teilnehmernummer. Für öffentliche Telefone benötigst du Prepaid-Telefonkarten, die du an Kiosken, in Hotels, Telefonläden und Geschäften erhältst.

Wenn du aus dem Ausland in Stockholm anrufst, wähle die internationale Vorwahl, die Landesvorwahl von Schweden (46), die Ortsvorwahl von Stockholm (08, denke daran, die 0 nicht mitzuwählen), gefolgt von der Teilnehmernummer.

Post
Postämter haben montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr und samstags von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr geöffnet. Der Versand von Briefen in den Rest von Europa benötigt in der Regel zirka 3 bis 4 Tage und nach Nordamerika eine Woche. Briefe/Pakete nach Australien brauchen länger.

Die Hauptpost der Stadt befindet sich bei Drottninggatan 53, 10110 Stockholm.

Trinkgeld
Die meisten Rechnungen enthalten bereits einen Bedienungszuschlag. Ob du darüber hinaus noch etwas geben möchtest (d. h. den Betrag auf die nächste 5 oder 10 aufrundest), ist ganz allein deine Entscheidung.

Feiertage
Die Feiertage in Schweden sind Neujahr (1. Januar), der Tag vor Dreikönige und Dreikönige (5. und 6. Januar), Osten (März/April), Tag der Arbeit (1. Mai), Himmelfahrt (Ende Mai), Pfingstmontag (Ende Mai/Anfang Juni), Mittsommer (21. Juli), Allerheiligen (Ende Oktober/Anfang November), 1. und 2. Weihnachtsfeiertag (25. und 26. Dezember).

Man sollte sich vor der Reise nach Schweden über die Feiertage informieren, da an diesen Tagen die meisten Geschäfte, Banken und Läden normalerweise geschlossen sind.

Ein Besuch in Stockholm ist schon längst überfällig? Bei uns findest Du die größte Auswahl an günstigen, stilvollen Unterkünften mitten in der Stadt. Und mit unseren neuen Apps für AndroidiPhone und iPad kannst Du noch schneller und einfacher Hostels unterwegs buchen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Required fields are marked *