Der ultimative Hostel-Guide: Die 14 erstaunlichsten Low-Budget-Geheimnisse

Der ultimative Hostel-Guide: Die 14 erstaunlichsten Low-Budget-Geheimnisse

Weißt du eigentlich, dass es Hostels gibt, die sich an den phänomenalsten Orten der Welt befinden, so schön, dass sie dein Herz zum Schmelzen bringen werden? Ist dir bewusst, dass du für 8 € pro Nacht in einem Privatzimmer mit Blick auf den Strand auf einer privaten Insel wohnen kannst? Und hast du schon mal das kostenlose Yoga am Strand von Miami oder Flamenco-Stunden in Sevilla ausprobiert? Nein?! Dann halt dich gut fest, denn es folgen einige Hostel-Offenbarungen, die dir ganz neue Perspektiven eröffnen werden!

1. Du kannst mitten im Paradies leben

Aufwachen und erstmal den Blick über den pazifischen Ozean schweifen lassen, ein morgendlicher Sprung in den hosteleigenen Pool und eine anschließende Wanderung durch den zur Unterkunft gehörenden Dschungel. Oder ist es dir lieber, am Privatstrand zu frühstücken, bevor du deinen Tag tauchend im „Great Barrier Reef“ verbringst? Das klingt wie ein Traum? Stimmt – aber der Traum kann in Erfüllung gehen! Das alles – und noch viel mehr! – bieten dir Hostels rund um die Welt. Tropische Zufluchtsorte wie die Bambuda Lodge und Base Magnetic Island sind extraordinär, werden aber trotzdem dein Budget nicht sprengen!

1 Ultimativer HostelGuide

2 Ultimativer HostelGuide

2. Keine Party kann sich mit einer Hostel-Party messen

Von Poolpartys im Freehand Miami zu unterirdischen Raves im trendigen Generator Berlin Mitte – in Hostels werden solche nächtlichen Abenteuer zur Realität. Die Menschen, die du in Hostels findest – oft eine Kombination aus Reisenden und Einheimischen – wissen einfach, wie man feiert. Und spätestens wenn du bemerkst, dass es in deinem Hostel eine ständige „Happy Hour“ gibt, weißt du, dass du das große Los gezogen hast.

3 Ultimativer HostelGuide

Von links nach rechts: Generator Berlin Mitte, Generator Paris, Freehand Miami, Brisa Loca (Kolumbien)

4 Ultimativer HostelGuide

Freehand Chicago

3. Hostels können Seele, Körper und Geist heilen

Ständig neu aufkommende Glücksgefühle und eine Balance deines Yin und Yangs sind der Schlüssel für eine entspannte und glückliche Reise. Daher legen viele Hostels ihren Fokus auf Wellness: In den verschiedensten Unterkünften und in den unterschiedlichsten Ländern der Welt kannst du deine „Baum“-Position bei gratis Yoga-Stunden perfektionieren und gesundes Essen genießen, zum Beispiel im Casa Zen in Costa Rica. Neben Cardio- und Yogastunden kannst du hier beim Surfunterricht deinen Horizont erweitern. In der Gemeinschaftsküche wartet ein Mixer auf dich, mit dem du deinen persönlichen Gesundheitstrank brauen kannst. Für nur 14€ pro Nacht den Traum jedes Backpackers zu leben und dabei auch noch gesund bleiben – nicht schlecht, oder?!

5 Ultimativer HostelGuide

Von links nach rechts: Casa Zen (Costa Rica), Afei Surf Hostel (Taiwan), Hush Hostel (Istanbul), The Bivvi (Colorado, USA)

6 Ultimativer HostelGuide

USA Hostels Ocean Beach (San Diego, USA)

4. Wunderschöne Privatzimmer warten auf dich

Sich ein Zimmer mit mehreren anderen Personen zu teilen ist nicht dein Ding? Kein Problem! Im neuen Hostel-Zeitalter ist es möglich, zu mikroskopisch kleinen Preisen in schicken Zimmern mit hohen Qualitätsstandards zu wohnen – und du musst dabei nicht auf die soziale Komponente verzichten, die ein wichtiger Bestandteil jedes Hostelerlebnisses ist! Private Badezimmer, Terrassen und sogar Penthäuser sind die Pioniere der Hostel-Revolution!

7 Ultimativer HostelGuideCasa Gracia, Barcelona

8 Ultimativer HostelGuide

Von links nach rechts: HI San Francisco – Downtown (USA), King Kong Hostel (Rotterdam), Beds&Drinks (Miami, USA)

5. Aber: Schlafsäle können auch superschick sein!

Die Zeiten, in der sich viel zu viele Reisende in viel zu kleine Schlafsäle quetschen müssen, sind längst vorbei. Schlafsäle haben sich stark weiterentwickelt und bieten immer größeren Komfort. Vorhänge für mehr Privatsphäre, eigene Steckdosen und Leselampen und viel Platz sind neben den günstigen Preisen durchaus überzeugend. Mittlerweile üblich sind auch Frauen-Schlafsäle. Hostels wie das Casa Kessler (siehe unten) sind auf jeden Fall dazu in der Lage, urbane Schlafsaal-Mythen zu verbannen. Schau dir nur mal diese Decke an!

9

10

Soul Kitchen (St. Petersburg, Russland)

11

Old Plovdiv Hostel (Bulgarien)

6. Dir wird ganz sicher nie langweilig werden

Hostels sind längst keine Orte mehr, die lediglich zum Augenzumachen dienen. Sie haben sich zu wahren Unterhaltungspalästen gewandelt! Kinos, Kletterwände, Skate-Rampen, hosteleigene Brauereien,… Die Liste ist schier unendlich! Aber Vorsicht: Zu viel Spaß macht müde! 😉

12

Von links nach rechts: Livingstone Backpackers (Sambia), Cube Hostel (Belgien), San Jordi Sagrada Familia (Barcelona), Hub New Lisbon Hostel (Lissabon)

7. Du wirst entspannt heimkommen

Dein Bart sollte mal wieder gestutzt werden? Du hättest gerne ein neues Tattoo? Oder möchtest du lieber bei einer Aromatherapie-Massage entspannen? Ja?! Dafür musst du teilweise dein Poshtel nicht mal verlassen – sorry, dein Hostel! Nimm im Barbier-Stuhl des Kex Hostel Platz, genieße ein wenig Kunst in der Vintage-Tattoo-Bar des Urban House oder verbring ein paar Stunden voller Tiefenentspannung im Hostel-Spa des Equity Point. Ich wiederhole: HOSTEL-SPA!

13

Von links nach rechts: Kex Hostel (Reykjavík), Urban House (Kopenhagen), Equity Point (Marrakesch), Sunset Destination Hostel (Lissabon)

8. Du kannst an den verrücktesten Orten übernachten

Hast du schon einmal in einer Höhle aus dem 18. Jahrhundert in Griechenland geschlafen? Oder in einer arabischen Villa in Nazareth? In einem türkischen Baumhaus? Einem COCKPIT?! Gute Nachrichten: Du hast die Möglichkeit, alle diese Punkte auf deiner Liste abzuhaken – und das zu günstigen Hostelpreisen! Diese Unterkünfte sind häufig familien- oder backpackergeführt, du wirst hier unglaubliche Gastfreundlichkeit erfahren – inklusive leckerem lokalem Essen und wertvollen Insider-Tipps!

14 Ultimativer HostelGuide

Von links nach rechts: Caveland (Santorini, Griechenland), Kadir’s Tree House (Olympia, Griechenland), Fauzi Azar Inn (Nazareth, Isreal), Jumbo Stay (Stockholm)

9. Das Essen wird dich überraschen

Glaub uns, wenn wir dir sagen, dass Hostel-Menüs ein Highlight auf deiner Reise sein können! Wir lieben tolle Hostel-Cafés, aber wenn man nur genau genug sucht, kann man spezielle Hostels finden, deren kulinarisches Angebot über jenes normaler Cafés hinausgeht. Das großartige „Lavender Circus“ in Budapest organisiert zum Beispiel ungarische Dinner-Partys, auf denen du mit anderen Reisenden ins Gespräch kommen kannst – und das bei einem Gläschen ungarischem „Pálinka“. Und im Soul Kitchen in St. Petersburg kocht ein russischer Koch regelmäßig traditionelle Drei-Gänge-Menüs und die Reinigungskraft backt jeden Morgen frischen Apfelkuchen! Ganz ehrlich, noch lokaler geht es nicht!

15

16

Casa Gracia Barcelona Hostel

10. Mitten in der Natur wirst du deine innere Ruhe finden

Niemand kann deiner erschöpften Reiseseele mehr Aufschwung geben als Mutter Natur. Viele unserer Hostels sind umgeben von den vielen Wundern des Universums und befinden sich an Orten, die dir das Gefühl geben werden, den Jackpot geknackt zu haben. Fühle ihre heilenden Schwingungen, indem du den schottischen Sternenhimmel betrachtest, durch den malaysischen Regenwald wanderst oder in einer riesigen Hängematte den Blick aufs Sierra-Nevada-Gebirge genießt. Mmmmhhh, wir können den Regenwaldtau schon von hier aus riechen…

17 Ultimativer HostelGuide

Von links nach rechts: Skyewalker Hostel (Isle of Skye, Schottland), Casa Elemento (Kolumbien), Giggling Tree (Yangshuo, China), Valley Hostel (Schweiz)

11. Manche Hostels sind richtige Kunst- und Design-Meisterwerke

Manche Hostels sind Leinwände lokaler Künstler und auf höchstem Niveau designt. Zum Beispiel das Wallyard Concept Hostel mit seiner ausgefallenen Hipster-Atmosphäre und dem Kunstsalon, oder das Living Lounge Hostel, das von vier portugiesischen Künstlern dekoriert wurde und geführt wird. Diese unkonventionellen Schmuckstücke könnten nicht weniger an Hotelketten erinnern. Wenn du Talent hast, sind einige Hostels sogar zu einem Kunstaustausch bereit!

18 Ultimativer HostelGuide

Wallyard Concept Hostel (Berlin) und Living Lounge Hostel (Lissabon)

19

Generator Venice (Venedig)

12. Luxus ist kein Fremdwort

Nichts kann so überzeugend sein wie ein schickes Badezimmer mit Entspannungsextras, oder? Wenn du dich für diesen Luxus entscheidest, könnten Saunas, spezielle Verwöhn-Zonen und Jacuzzi-Sessions bald zum Teil deiner täglichen Badezimmer-Routine werden. Haaach, herrlich!

20

Von links nach rechts: Blue Hostel (Rom), Casa Kessler (Barcelona), Equity Point (Marrakesch), Space Inn Taipei (Taiwan)

13. Bibliotheken werden dir das Gefühl von Heimat geben

Leseratten aufgepasst! Bei manchen Menschen bewirken ein gemütlicher Ohrensessel und ein Bücherregal, das aus allen Nähten platzt, das Gefühl von Heimat – auch fernab vom eigentlichen Zuhause. Viele Hostels bieten ihren Gästen daher Bücher und die passende Atmosphäre zum Lesen an. Wenn Lesen nicht dein Ding ist, kannst du die entspannenden Räume aber auch zum Skypen mit deiner Familie oder zum Meditieren nutzen. Und sind wir mal ehrlich: Das ist ab und zu nötig für den gesunden Verstand jedes Reisenden 😉

21 Ultimativer HostelGuide

Von links nach rechts: Sir Toby’s Hostel (Prag), Kex Hostel (Reykjavík), Generator Berlin Mitte

14. Es gibt einfach ÜBERALL Hängematten und Kissen

Ernsthaft – Hostels haben einen Fetisch für diese Dinge. Die Gemeinschaftsräume sind oft mit stimmungsvollem Licht und supergemütlicher Einrichtung ausgestattet, um sicherzustellen, dass du dich nach einem langen Tag voller Abenteuer gut entspannen kannst. Es gibt sogar bestimmte Lounges, die den Zweck haben, Hangover zu kurieren. Hostels wissen einfach, was wir brauchen 😀

22 Ultimativer HostelGuide

Von links nach rechts: F&F Hostel (Punta del Este, Uruguay), Selina Hostels Bocas Del Toro (Panama), King Kong Hostel (Rotterdam), Arenal Backpackers (La Fortuna, Costa Rica)

23 Ultimativer HostelGuide

New York Loft Hostel

24

USA Hostels Hollywood (Los Angeles, USA)

Und, wann startest du dein nächstes Abenteuer?

Das könnte dich auch interessieren:

Share The World!
INSTAGRAM
EMAIL
Facebook
Facebook
GOOGLE
GOOGLE
/blog/der-ultimative-hostel-guide-die-14-erstaunlichsten-low-budget-geheimnisse/?lang=de
Youtube
Pinterest
Pinterest

Über den Autor

Danielle Saunders

Lass dich inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hostelworld Apps

Buche von unterwegs aus, mit der neuen mobilen Hostelworld-App.

Download on App Store Download on Play Store

Suche und buche mehr als 33.000 Unterkünfte in über 170 Ländern, egal wo Du gerade bist.