Die 10 aufstrebendsten Backpacker-Ziele 2017

Die 10 aufstrebendsten Backpacker-Ziele 2017

Alle Reisejunkies haben eines gemeinsam: das Verlangen, die Welt zu erkunden, sich ins Unbekannte zu stürzen und ihren Erfahrungshorizont zu erweitern. In Hinblick auf das Voraussagen künftiger Reisetrends bedeutet das auch, dass DU oft schon den Weg zu den coolsten Orten und schönsten Naturwundern abseits der ausgetretenen Pfade bahnst. Wir haben uns in die aktuellen Zahlen vertieft und uns vor allem die Buchungsanstiege für Länder rund um die Welt angesehen, um herauszufinden, wo DU als nächstes zu finden sein wirst.

Mach dich bereit für zehn aufstrebendsten Reiseziele 2017:

1. Myanmar

📸 Steven J Williams

Dass Myanmar einfach unglaublich ist, wird dir jeder bestätigen können, der die Schönheit des Landes schon mit eigenen Augen gesehen hat. Bisher oft überschatten von seinen beliebten südostasiatischen Nachbarn Vietnam und Thailand, entwickelt sich Myanmar schnell zu einem DER Reiseziele für 2017. Die Aura des Unentdeckten macht nur einen Teil des Reizes aus. Naturwunder und faszinierende Geschichte warten an jeder Ecke.

Top-Festivals/Events in Myanmar 2017

• Mahamuni-Pagoden-Fest: 28. Januar – 11. Februar
• Golden Hilltop Festival: 6.-12. Februar
• Pindaya Cave Festival: 6.-12. März
• Thingyan Water Festival: 13.-16. April
• Phaung Daw Oo Pagoda Festival: 21. September –8. Oktober
• Elephant Festival: 4.-6. Oktober
• Balloon Festival: 28. Oktober – 3. November

Was du in Myanmar machen solltest

Beliebt sind Abstecher zu Sehenswürdigkeiten wie der goldenen Shwedagon-Pagode, dem Shwenandaw-Kloster und dem Anada-Tempel. Unsere reisende Freundin @Laura_Davers empfiehlt: „Es ist ein wenig touristisch, aber die Pilgerreise zum Goldenen Felsen in Kyaiktiyo ist eine absolut einzigartige Erfahrung – mit wunderschöner Aussicht und einer epischen Fahrt. Genieß das leckere Essen auf dem Nachtmarkt in Mawlamyine und besuch den weltweit größten liegenden Buddha, wenn du in Myanmar bist!“

Wo du in Myanmar übernachten solltest

In der ehemaligen Hauptstadt Yangon wartet das Little Yangon Hostel auf dich, das alles Tolle am Backpacker-Dasein verkörpert. Die soziale Atmosphäre ist unglaublich, es gibt erstaunlich entspannende Chill-Out-Areas und gratis Frühstück, Gitarren zum Musizieren, einen Dampfraum und sogar internationale Stecker für all deine elektronischen Bedürfnisse. Es sind wirklich die kleinen Dinge im Leben…

2. Cookinseln

📸: @charlottepiho

Ab ins südpazifische Paradies, zu den Cookinseln! Diese tropische Perle liegt nordöstlich von Neuseeland und wird schnell zu einer der heißesten neuen Reisedestinationen. Die Strände sind unberührt und die Einheimischen einfach entzückend.

Top-Festivals/Events auf den Cookinseln 2017

• Ra O Te Ui Ariki: 6. Juli
• Te Maeva Nui – 52. Konstitutionsfeier: 28. Juli – 6. August

Was du auf den Cookinseln machen solltest

Das Paradies wartet in Form von Aitutaki Lagoon, One Foot Island und Muri Beach auf dich. Ein „Cross Island Walk“ ist eine großartige Art und Weise, ein Abenteuer in einer der üppigsten Naturszenerien der Welt zu erleben. Du suchst nach etwas, das abseits der ausgetretenen Pfade liegt? Besuch die Rima Rau Burial Cave auf der Insel Atiu oder das Dorf Vaipae auf der Insel Aitutaki.

Wo du auf den Cookinseln übernachten solltest

Ob du es glaubst oder nicht, sogar die winzigen Cookinseln beheimaten tolle Hostels! Ein besonderer Favorit ist das Tiare Village, Rarotonga. Es ist praktisch gelegen und vermittelt ein authentisches Inselfeeling! Im Hostelgarten kannst du sogar frische Papayas, Mangos, Avocados, Guaven und Chilis pflücken!

3. Nepal

📸: @wiwa_b

Nepal wurde 2015 von einem Erdbeben verwüstet. Das Land befindet sich immer noch in der Regenerationsphase. Nicht zuletzt dank den Bemühungen von Non-Profit-Organisationen und unglaublichen Reisenden, die nach Nepal kamen, um zu helfen, wächst Nepals Beliebtheit unaufhörlich. Neben umwerfenden Bergen erwarten dich unglaubliche Menschen und eine faszinierende Geschichte.

Top-Festivals/Events in Nepal 2017

• Holi Festival: Februar/März
• Bisket Jatra: April
• Indra Jatra: September
• Diwali: Oktober
• Mani Rimdu: November
• Kathmadu Film Festival: Dezember

Was du in Nepal machen solltest

Natürlich ist eines der besten Dinge, die du tun kannst, Freiwilligenarbeit zu leisten und deine Energie zu nutzen, um bei einem Wiederaufbauprojekt zu helfen. Aber das ist nicht alles: Die Tempel von Boudhanath, Pashupatinath, Swayambhunath und Kathmandu Durbar Square sind überwältigend. Eine der beliebtesten Aktivitäten in Nepal ist das Trekking. Es gibt massenhaft Trecks abseits der Touristenpfade, wie Manaslu, Kanchenjunga und Upper Dolpo Trek. Informier dich davor, damit du weißt, was auf dich zukommt!

Wo du in Nepal übernachten solltest

Viele Backpacker wollen in einer Stadt wie Kathmandu mitten im Geschehen sein. Das Shangrila Boutique ist perfekt dafür. Es befindet sich im Zentrum und ist der ideale Ort, um sich nach einem langen Trekking-Tag voller Abenteuer zu entspannen. Hier findest du sogar einen lebhaften Dachterrassen-Garten mit Restaurant und Bar. Plus: Alles ist öko-freundlich!

4. Island

📸: Lola.Photography

Diese wunderschöne kleine europäische Nation befindet sich auf vielen Bucketlists ganz weit oben. Das Land liegt im Trend, und das aus gutem Grund! Island ist eines der schönsten Länder der Welt und schafft es, Backpacker aus aller Welt anzulocken, um seine Schätze zu entdecken. Es ist tatsächlich so, als würde man in eine neue Dimension eintauchen: eine Dimension voller flackernder Nordlichter und schimmernder Wasserfälle.

Top-Festivals/Events in Island 2017

• Sonar Reykjavik: 16.-18. Februar
• Secret Solstice: 16.-18. Juni
• Merchants’ Weekend Festival: Juli
• Iceland Airwaves: November

Was du in Island machen solltest

Das muss man wohl gar nicht erwähnen, aber die Blaue Lagune und die Nordlichter sind Naturwunder, für die sich kaum ein Vergleich findet. Aber Island hat ein ganzes Repertoire an Abenteuern und Schätzen zu bieten, die erlebt und entdeckt werden wollen. Unser nomadischer Freund @AlberRom schlägt vor: „Die Ring Road ist ein Muss. Miete ein Auto bei Sadcars (hier ist es am billigsten) und finde Reisebuddys auf Samferda, um die Benzinkosten zu teilen. Bleib nicht zu lange in Reykjavik, aber wenn du es doch tust, besorg dir den Touristen-1-2 oder 3-Tages-Pass, um in den Genuss von gratis Busfahrten und Museumsbesuchen zu kommen. Auch wenn es ein wenig touristisch ist: Versuch ein paar geführte Touren zu buchen, vor allem die Gletscherwanderung im Vatnajökull Nationalpark.“

Wo du in Island übernachten solltest

📸: Lola.Photography

Mit dem Kex Hostel liegst du immer goldrichtig. Das besondere Flair durchzieht das gesamte Hostel, und haben wir schon den Jazz-Club, die Bar und das Restaurant erwähnt? Wenn dein Bart gestutzt werden muss, kannst du beim Hostel-Barbier vorbeischauen. Oder du machst es dir mit einem guten Buch in der Kex Library gemütlich und entspannst dich einfach, nachdem du den ganzen Tag mit der Suche nach Wasserfällen verbracht hast.

5. Vereinigte Arabische Emirate


📸: @Mezzarino

An Schönheit, Sonnenschein und Abenteuer mangelt es in den Vereinigten Arabischen Emiraten definitiv nicht. Kein Wunder, dass es schnell zu einem Favoriten für Reisende wird. Mit Dubai und Abu Dhabi beheimatet das Land zwei wahre städtische Juwelen, aber das ist noch lange nicht alles. Das Land strotzt nur so von Geschichte, überzeugt mit einer ausgezeichneten heimischen Küche und besticht mit einer umwerfenden Kulisse. Egal, ob Städtereisender oder Wildnis- und Wüstenerkunder: in den VAE bist du richtig!

Top-Festivals/Events in den VAE 2017

• Dubai International Jazz Festival: 22.-24. Februar
• Art Dubai: 15.-18. März
• Dubai Design Week: 13.-18. November

Was du in den VAE machen solltest

Es ist unmöglich, alle touristischen Sehenswürdigkeiten in den VAE gänzlich zu vermeiden, also kannst du genauso gut auch die besten bestaunen (pssssst, erzähl niemandem, dass wir das gesagt haben). Die Scheich-Zayid-Moschee und die Etihad Towers in Abu Dhabi sind zwei der coolsten Must-Sees, genauso wie der Burj Khalifa (das höchste Gebäude der Welt) und der Dubai Fountain in Dubai. Viele Reisende schwärmen auch von Wüstensafaris und dem Besuch des kulturellen Zentrums Schardscha.

Was viele nicht wissen: Das U-Bahnsystem ist wirklich super für Reisende! Der Weltenbummler @mezzarino kennt sich aus: „Dubais U-Bahnsystem besteht seit 2009 und ist perfekt für alle, die nicht mit dem Taxi fahren wollen, um die Stadt zu erkunden, die Sehenswürdigkeiten zu besichtigen oder die Shops zu beehren. Momentan sind zwei Linien in Betrieb – und beide sind für Besucher von Nutzen, die zum ersten Mal in Dubai sind. Die rote Linie verbinden den Flughafen mit Sehenswürdigkeiten wie der Dubai Mall, dem Burj Khalifa und dem Palm Jumeirah Resort. Die grüne ist mit der roten Linie verbunden und erweist sich als besonders praktisch, wenn man den Stadtteil Deira, die Altstadt, erkunden möchte. Hier findest du die Souks und das Dubai Museum. Als Tourist kaufst du dir am besten eine „Red Nol Card“, die du an jeder U-Bahnstation aufladen kannst. Die Karte selbst kostet 2 AED (ungefähr 50 Cent), die Preise für Einzeltickets beginnen bei 4 AED für Erwachsene (etwas mehr als 1€).“

Wo du in den VAE übernachten solltest

In einer Stadt voller verschwenderischer Hotels und Wolkenkratzer ist Dubais Marina Dream Hostel ein richtiges Goldstück! Es befindet sich (natürlich) direkt unten am Hafen – Strandzugang, schimmernd-blaues Wasser, In-House-Swimmingpool und Fitnessstudio inklusive!

3. Kirgisistan

📸: Mzximvs VdB

Kirgisistan mag nicht das erste Land sein, das dir in den Sinn kommt, wenn du an deiner Reise-Bucketlist arbeitest. Es ist aber an der Zeit, es auf die Liste aufzunehmen! Der ehemalige Sowjetstaat erfreut sich wachsender Popularität unter Reisenden. Das Land ist voll von malerischen Bergen und verworrenen Städten, die zum Erkunden einladen. Jetzt ist die perfekte Zeit für eine Reise, da der Massentourismus noch nicht angekommen ist.

Top-Festivals/Events in Kirgisistan 2017

• Nauruz (Persisches Neujahr): 21. März
• Orozo Ait: 26. Juni
• National Uzbek Cuisine Festival: 15. Juli
• Kurak and Terme Festival: 5. August
• Kurban Ait: 2. September

Was du in Kirgisistan machen solltest

Ein paar der tollsten Berge der Welt befinden sich in Kirgisistan – du kannst sogar im zweitgrößten Bergsee der Welt in Issyk Kul schwimmen! Wie wäre es mit einer schönen Wanderung rund um den traditionellen Markt Osh Bazaar oder mit der Erkundung der Ruinen der Karawanserei Tasch Rabat in Naryn Oblast?!

Unser Reise-Buddy @mezzarino empfiehlt: „Die Hauptsehenswürdigkeiten von Bishkek sind leicht zu Fuß zu erreichen, die von Bäumen gesäumten Straßen und der geringe Verkehr schaffen die besten Bedingungen dafür. Im Zentrum der Stadt befindet sich der Ala-Too Square, hier findest du das Independence Monument.“

Wo du in Kirgisistan übernachten solltest

Mit dem wunderbaren Interhouse Bishkek liegst du garantiert nicht falsch. Es befindet sich mitten im Herzen von Bishkek, nur ein paar Minuten von einigen der besten Orte der Stadt entfernt. Hier dreht sich alles um deinen Komfort: Die orthopädischen Matratzen und das leckere warme Frühstück sind nur zwei Beispiele dafür. Home Sweet Home!

7. Indonesien

📸: Jelle Oostrom

Oh Indonesien! Bali ist seit langer Zeit ein sehr beliebtes Ziel für Backpacker, vor allem jene aus Australien und Neuseeland. Dieses Jahr weisen alle Trends darauf hin, dass die vulkanischen Inseln sogar noch beliebter werden. Atemberaubende historische Architektur, eine traumhafte Naturkulisse und natürlich jede Menge vulkanische Abenteuer warten auf dich!

Top-Festivals/Events in Indonesien 2017

• BaliSpirit Festival: 19.-26. März
• Galungan & Kuningan: 5.-15. April
• Waisak: Mai
• Bali Kite Festival: Juli – August

Was du in Indonesien machen solltest

Auch hier gilt: Du wirst es bestimmt nicht bereuen, ein paar der beliebten Sehenswürdigkeiten zu sehen, da sie aus einem bestimmten Grund beliebt sind. Der im 9. Jahrhundert geschaffene buddhistische Tempel Borobudur und Tanah Lot, das Zuhause des berühmten Pilgertempels, werden dich nicht enttäuschen. Die Vulkane von Bandung sind eindringlich und inspirierend, und der „Sacred Monkey Forest“ in der Nähe von Ubud wird dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Unser Freund @Gypsyheartblog empfiehlt auch, die Regentschaft von Tana Toraja zu sehen, für „Kultur, Rituale, Natur und Indiana Jones-typische Höhlen voller Totenschädel.“

Wo du in Indonesien übernachten solltest

Das Hostelleben in Südostasien ist eine fantastische Sache, ganz besonders in Indonesien. Das Captain Goose Hostel ist ein All-Star. Es befindet sich so gut wie am Strand, verfügt über die gemütlichste Atmosphäre, die du dir vorstellen kannst, und bietet sogar einen Flughafen-Transfer an. Deck dich mit den gratis Pancakes ein! Entdecker brauchen Treibstoff!

8. Madagaskar

📸: Teza Harinaivo Ramiandrisoa

Die afrikanische Insel Madagaskar rast auf vielen Reise-Bucketlists für 2017 nach oben, und das aus gutem Grund. Die Nation ist eine der natürlichen Schönheit unseres Planeten, neben Wildnis warten jede Menge Kunst, Kultur und Tradition auf dich. Fun Fact: Die meisten Kreaturen auf Madagaskar sind nur auf der Insel zu finden!

Top-Festivals/Events in Madagaskar 2017

• Zegny’Zo Arts Festival: Mai
• Donia Festival: Juni
• Kabiry Festival Juli – August
• Sorogno Festival: August
• Rebeke Music Festival: August
• Lemur Festival: November

Was du in Madagaskar machen solltest

Mach dich bereit für tolle Outdoor-Aktivitäten! Auf den meisten Must-See-Listen für Madagaskar steht ein Besuch bei den Lemuren in den Ranomafana und Isalo Nationalparks, das Bestaunen der umwerfenden Affenbrotbaum-Allee und die Suche nach innerer Ruhe auf Nosy Mangabe. Ein Besuch in Antsirabe ist definitiv auch eine gute Idee, hier kannst du einen Blick auf den seltenen Golden Bamboo Lemur erhaschen.

Wo du in Madagaskar übernachten solltest

Das allererste und gleichzeitig eines der besten Hostels des Landes ist das Madagascar Underground. Einen besseren Preis wirst du nirgends finden und das Hostel hat alles, was du brauchst, um deinen Aufenthalt in Afrika unvergesslich zu machen: Outdoor-Terrassen, Kino, Spieleraum, Restaurant, tolle Location etc. Und das tolle Art-Déco aus den späten 60er Jahren wird dich mit Retrovibes erfüllen.

9. Ukraine

📸: @fima_skz

Ihr habt es 2016 geliebt, durch Osteuropa zu reisen und Neues zu entdecken. Dieser Trend scheint auch 2017 nicht abzubrechen. Reiseziele wie Ljubljana und Dubrovnik sind mittlerweile auf dem Radar der meisten Reisenden, die Ukraine verspricht dieses Jahr zu folgen. Die Winter mögen kalt sein, aber dieses aufstrebende Reiseziel hat für alle, die es lieben, auf Entdeckungstour zu gehen, viel zu bieten.

Top-Festivals/Events in der Ukraine 2017

• Kiew-Tag: 28. Mai
• Molodist International Film Festival: Oktober
• New Year Tree Show: 31. Dezember

Was du in der Ukraine machen solltest

Das Land strotzt nur so von Kultur und Geschichte. Das Kiewer Höhlenkloster geht bis ins Jahr 1051 zurück und die Sophienkathedrale ist genauso historisch und beeindruckend. Unser reisender Freund @mezzarino empfiehlt: „Die Milchbars in Kiew sind ein Vermächtnis der kommunistischen Tage und sind ein toller Weg, um ein schnelles und günstiges Essen in der Stadt zu bekommen. Hier bekommst du einen Teller gefüllt mit einem sättigenden lokalen Gericht und einen Drink für unter 8€.“

Wo du in der Ukraine übernachten solltest

Das DREAM HOUSE Hostel ist ein magischer Ort! Seit es 2012 geöffnet wurde, ist das Hostel eine wahre Backpackeroase in Kiew. Das hosteleigene Café, organisierte Pubcrawls, die Shooting-Tour und die gute Lage werden für eine perfekte Ukraine-Erfahrung sorgen. Achja, es gibt auch noch Laptops zum Benutzen, gemütliche Privatzimmer und eine 9.5 von 10 Punkten-Bewertung fürs Preis-Leistung-Verhältnis!

10. Kasachstan

📸: @Mezzarino

Last but not least: Kasachstan. Ein weiterer ehemaliger Sowjetstaat, der bisher nicht auf dem Radar der meisten Menschen aufgeschienen ist. Aber 2017 ist das Jahr der Erkundung und Kasachstan ist ein Abenteuer, das darauf wartet, erlebt zu werden. Manche Reisenden werden sogar das wahre Wanderleben hautnah erfahren, indem sie mit den richtigen Nomaden abhängen, die hier leben!

Top-Festivals/Events in Kasachstan 2017

• Constitution Day: 28. Januar
• Nauryz: 22. März

Was du in Kasachstan machen solltest

Unser Freund @Mezzarino sprüht nur so vor Tipps: „Astana ist eine Stadt, die sich über eine große Distanz erstreckt – mit null öffentlichem Transport, was es schwierig macht, herumzukommen. Ich empfehle, tagsüber einen Fahrer und einen englischsprechenden Guide anzuheuern. Sie werden dich zu allen Sehenswürdigkeiten der Stadt und zu lokalen Restaurants bringen, wo du dich durch die lokale Küche kosten kannst.“ Während du dort bist, nimm dir ein bisschen Zeit, um in Kyzyl Orda, der historischen Hauptstadt des Landes, und den Höhlen von Sufi Beket Ata vorbeizuschauen.

Wo du in Kasachstan übernachten solltest

In Gehdistanz vom Bayterek Monument liegt das brilliante Nochleg Hostel. Dein Aufenthalt wird dir hier superleicht gemacht, denn sie organisieren Pick-ups vom Flughafen und haben sogar einen eigenen Mini-Supermarkt! Die Mitarbeiter geben tolle Tipps, um dir dabei zu helfen, deine Zeit in Kasachstan maximal zu nutzen.

Und, wohin zieht es dich 2017? Verrate es uns in den Kommentaren unten!

 

Das könnte dich auch interessieren:

Share The World!
INSTAGRAM
EMAIL
Facebook
Facebook
GOOGLE
GOOGLE
/blog/backpacker-ziele-2017/?lang=de
Youtube
Pinterest
Pinterest

Über den Autor

Colin Rivera

Lass dich inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hostelworld Apps

Buche von unterwegs aus, mit der neuen mobilen Hostelworld-App.

Download on App Store Download on Play Store

Suche und buche mehr als 33.000 Unterkünfte in über 170 Ländern, egal wo Du gerade bist.